Körperkontrolle bei Wettkämpfen

  • Ich hatte gestern den letzten Wettkampf der Bezirksoberligasaison 2012 und habe die Saison mit einem neuen persönlichen Rekord beendet. Ich habe im direkten Vergleich gegen meinen wirklich sehr starken Gegner mit 384 Ringen zu 382 Ringen gewonnen. Soweit so gut.
    Nun zu meinem Problem, ich hätte in diesem Wettkampf 390 Ringe erzielen können, aber auf der letzten Serie gingen mir die Nerven durch. Meine Serien: 97 97 97 93
    Vielleicht lag es daran, dass mein Gegner auf seiner letzten Serie 98 Ringe erzielte und ich deshalb so nervös wurde.
    Aber normalerweise passiert mir so eine Nervenschwäche nur sehr sehr selten.


    Gestern ist es nochmal gut gegangen, aber welche Tipps könnt ihr mir geben, dass mir so etwas nicht mehr passiert?


    Über Tipps wäre ich sehr froh :)
    LG

    Aktiver Schütze in der Bezirksoberliga (LG) und Gauliga (LP)
    Bestleistung: 99 100 98 100 397 (LG)

  • Hallo.


    Platt gesprochen, schieße Wettkämpfe.
    Nehm jeden Wettkampf mit den du bekommen kannst und du zeitlich Besuchen kannst.


    Dadurch stellt sich eine leichte routine ein und du bekommst deine Nerven besser in den griff.