IWA-Neuheit - LG Steyr Challenge E

  • Neben dem Feinwerkbau 800 hat auch Steyr sein neues Gewehr vorgestellt, quasi der Nachfolger des LG 110. Zu kaufen leider erst ab Herbst/Ende 2012. Einen offiziellen Preis gibt es noch nicht, erste Bilder und Beschreibungen aber schon, siehe folgenden Link. Die bedeutendste Änderung ist wohl der elektronische Abzug, der wohl von der LP 10 E inspiriert wurde. Das Design an sich gefällt mir nicht so gut. Bin schon auf erste Erfahrungen mit dem Gewehr gespannt!


    Hier der Link zum Steyr Challenge E:
    Luftgewehr Steyr Challenge E

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • ob Steyr mit diesem Gewehr Erfolg hat wird sich zeigen.


    Bei dem angegebenen Preis von 9999,00 € im Link (sollte wahrscheinlich nur einen Platzhalter darstellen 8| ) glaube ich es jedenfalls nicht. Auch der späte Lieferzeitpunkt leistet seinen Beitrag dazu. Da war FWB mit seinem 800-er wesentlich schneller. Bereits ca eine Woche nach IWA waren mehr als 600 Stück ausgeliefert ( ein Bekannter von mir hatte die Waffe mit der Seriennummer 592 bekommen).


    Gruß
    Uwe

  • Puh, Steyr bringt auch ein neues Gewehr raus. Allerdings ist das ein blöder Zeitpunkt. Ich wollte mich im Sommer nach einem Neuen umsehen.

  • Würde mich mal stark interessieren wo es preislich liegt, wird ja wahrscheinlich teurer als das LG110, aber ich behaupte mal das es billiger als das FWB 800 wird...


    Weiß nicht so genau was ich von dem elektrischem Abzug halten soll, was für Vorteile bringt der mit sich? Vielleicht könnte sich ja der ein oder andere Pistolenschütze der eine Pistole mit elektrischem Abzu schießt dazu was sagen.


    Optisch gefällt mir das LG110 besser.



    Weiß jemand ob es möglich sein wird den elektronischen Abzug beim LG110 nachzurüsten?

  • Übrigens: das Challenge gibts auch mit mechanischem Abzug.

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • Also ich kenne den elektronischen Abzug von der Armbrust.
    Sagen wirs mal so, der Unterschied liegt meines Erachtens in der sanfteren/flüssigeren Schussabgabe.
    Wenn ich zuerst mit der Armbrust schieße und danach LG kommt es mir so vor, als würde ich jedes einzelne "Rädchen" im Abzugsfinger merken.


    ich hoffe ich konnte meinen Eindruck verständlich wiedergeben.

  • Seite dem Test eines FWB 800 ist für mich jeder Gedanke an einen elektronischen Abzug sinnlos geworden!




    Grüße aus dem Allgäu


    Frank

  • Um nochmal auf meine Frage zurückzukommen: Wird man das LG110 mit dem elektronischem Abzug nachrüsten können?


    Hallo,
    diese Frage hatte ich auch an Steyr gestellt und den eAbzug lässt sich definitiv nicht nachrüsten.


    Nachrüstbar werden aber die neue, besser verstellbare Schaftbacke und -kappe sein.


    Beste Grüße
    dvux