Pardini: ISSF Zentralfeuerpistole in 7,65mm Br. (.32 ACP)

  • In englischsprachigen Foren wurde ja schon öfters darüber berichtet. Jetzt auf der IWA 2012 habe ich mich am Stand danach erkundigt. Die Auskunft des von meiner Frage ersichtlich überraschten deutschen Vertrieblers Herrn Schlegelmilch (insoweit aus zweiter Hand, weil er es sich wiederum von einem anderen Pardini-Repräsentanten im hinteren Teil des Standes einsagen lassen musste) war:
    "Ja, die Pardini-ZF-Sportpistole wird in der Tat auch in 7,65 mm Br gefertigt, aber nur für den amerikanischen Markt. Die Waffe wird dorthin unfertig exportiert, die Patronenlager werden erst in den USA gerieben oder fertiggerieben."


    Die Patrone ist der Schwarzpulver-Revolverpatrone .32 S&L Long WC natürlich aus einer Reihe von Gründen funktional und innenballistisch überlegen. Keine Ahnung, warum die Europäer das noch nicht geschnallt haben. Ebenfalls weiß ich nicht (Schlegelmilch auch nicht), warum Pardini diese Version nicht auch hier schon anbietet.


    Carcano

  • Die Patrone ist der Schwarzpulver-Revolverpatrone .32 S&L Long WC natürlich aus einer Reihe von Gründen funktional und innenballistisch überlegen.


    Was ist den ".32 S&L Long WC" ?? Wenn Du .32 S&W LWC meinst, dann bist du aber mit Schwarzpulver auf dem falschen Dampfer.
    Und die funktionalen Gründe hätte ich auch gerne mal aufgeführt. ?(

    Keine Sorge, es gibt für alles im Leben eine Ausrede !


  • Dankeschön erst einmal für die Aufweisung und Behebung meines Tippfehlers. Ich sollte halt sorgfältiger Korrektur lesen, denn in S&W steht der zweite Buchstabe für Wesson.
    Die Patrone selbst ist eine (sehr) alte Schwarzpulverpatrone. Interessant ist in der Tat die Frage, wann sie das erste mal mit einem Wadcuttergeschoss geladen worden war. Deine Annahme, dass diese spezielle Laborierung erst mit Nitropulver aufkam, dürfte stimmig sein. Auch insofern war meine Formulierung schlampig, denn um das "WC" gehören dann sinnvollerweise eckige Klammern.


    Carcano

  • Die Patrone ist der Schwarzpulver-Revolverpatrone .32 S&L Long WC natürlich aus einer Reihe von Gründen funktional und innenballistisch überlegen. Keine Ahnung, warum die Europäer das noch nicht geschnallt haben. Ebenfalls weiß ich nicht (Schlegelmilch auch nicht), warum Pardini diese Version nicht auch hier schon anbietet.



    Wenn die .32 ACP so viel besser ist stellt sich doch die Frage warum die Patrone sich nicht schon vor Jahrzehnten durchgesetzt hat?


    Ob sich eine Waffe bei vermutlich zweistelligem Absatz hier wirklich lohnt?


    Karl

  • Der Absatz ist in der Tat gering, weil die Anzahl der Neukäufer halt jedes Jahr sehr beschränkt ist. Und wer schon eine Waffe dafür hat (meistens heute in .32 S&W Long [WC], seltener in .38 Special), wird sie in der Regel nicht einfach gegen eine neue tauschen. Die beiden Disziplinen (ISSF Zentralfeuer und CISM Militärisch Schnellfeuer) sind zwar weltweit geschossen, aber die Waffen halten doch relativ lange. In beiden sind Pistolen mittlerweile ganz dominierend, auch wenn der Co-Weltrekord in ersterer weiterhin mit einem TOZ-49 Revolver gehalten wird.


    Wenn die OSP mal olympisch rausfliegt, könnte allerdings die ISSF Zentralfeuerpistole ihre Stellung einnehmen, was auch waffenrechtspolitisch recht erfreulich wäre. Könnte. Dagegen steht aber aus Sicht des IOC der Aspekt der Gender-Gleichberechtigung.


    Carcano

    Edited once, last by Carcano ().

  • Angeblich (Pardini schämt sich und versucht es geheim zu halten, denn bei Bekanntwerden könnten ja zügellose Horden vom Käufern den Hügel hinan zu den Burgmauern stürmen und von unten mit Aufträgen drohen) haben die 7,65mm-Modelle in den USA ihre ersten Wettkampferprobungen in Camp Perry ausgesprochen erfolgreich bestanden:


    Quote from Chris

    I had a conversation with Pardini USA yesterday trying to find out if they had a 22 LR Mag for my old SP which could work good in slightly longer 22 ammo. They do not.


    The conversation turned to talking about the 32. We have all known the challenges of getting the 32 S&W to shoot good groups at 50 yds. The solution has been a new barrel. He told me they have a conversion kit developed so you can shoot 32 ACP and the accuracy results are much better then what they have seen with the 32 S&W. I cannot remember the group size he was getting but he did mention 2 people shooting the Pardini 32 ACP had won the CF match at Perry.


    I did not get a cost in lead time since I shoot 45 for CF but I thought someone may find this interesting.


    Quelle: TargetTalk :: View topic - Pardini 32 ACP


    Carcano

  • Ja.
    in den USA laufen diese Waffen wirklich gut und werden der Tochtergesellschaft aus den Händen gerissen, für die nächste Lieferung sind schon wieder fast alle HPs in .32 ACP bereits verkauft (und die werden dort auf 50 yards geschossen, nicht nur auf 25 Meter wie hier).
    Pardini Guns USA Store
    Nur die deutschen Schützen haben mal wieder den Schuss nicht gehört. Wie üblich.


    Carcano

  • Hier ist noch ein aktuelles Update direkt aus den USA . *Äußerst* informativ:


    Thank you for stopping by in Camp Perry and thank you for your interest in the 32ACP model.


    The 32 ACP came to play because of the poor performance of the 32 S&W Long (32 S&W for short) at the 50 yard line. 32 S&W is a great cartridge for the ISSF Center Fire event (25 meter), CISM (25 meter)and 25 yards distance in Bullseye, but it loses its ballistic qualities very quickly after the 25 m. We play a lot with barrel materials, twists, throat angle, lands to grooves proportions, loads and at the end some years ago did tests with the 32ACP. The results were very good and the first pistols were made. John Ennis was the first who shot Paardini 32 ACP in Bullseye matches, and I believe he shot it in Camp Perry in 2010 for the win in Center Fire portion. In 2011, Emil Milev won the Rapid Fire and finished 4th overall in his debut in Camp Perry.
    Unfortunately we are not able to manufacture the 32ACP in Italy. That is why a decision was made the 32 ACP configuration to be completed here in the States. We are expecting the first batch to be ready for the market late September this year.


    Dave, thank you for posting your test targets and data. Our test with the lot that was developed have similar results. Best group .7 inch, average 1.1 inch at 50 yards.
    About the issue with the extractors K. broke with your barrel: the problem was that he was using the standard 32 S&W bolt. The diameter of the rim is different and that is why a specifically machined bolt face for 32ACP is required. I sent him a 32 ACP bolt for tests and he did not have any broken extractors while using it.


    The 32ACP will be available as a pistol or conversion kit. Initially the conversion will be possible for the HP model with 6 counterweights and for the new Pardini 22 Bullseye that will be available August 1st, 2012. Later this year, we hope to be able to offer conversion for the older models of HP with 4 counterweights. I am not sure if we will offer conversions for the models with no counterweights at all. The kit will include 32ACP barrel, 32 ACP bolt, 2 magazines, recoil spring with guiding road all in a carrying box. The standard SPNew and SP1 cannot be converted to 32. Only the new 22Bullseye can be converted.


    The prices are not even close to $5000.
    HPNew ACP is $2299.00
    HP32ACP/22 (the HP pistol with 22LR conversion kit) is $3499.00
    Just the 32 ACP conversion kit is $1299.00
    Same price $1299.00 is for the 22LR kit for your HP pistol (models with 6 counterweights)


    Hope this will help.


    Vladimir Chichkov
    Pardini USA LLC
    Pardini Guns USA
    Pardini Guns USA Store
    info@pardiniguns.com
    call: 1.813.748 3378

  • Geronimo

    Added the Label Pistole