Ostereierschießen für Jugendschießabteilung

  • Hallo zusammen,


    ich wollte für meine Kids ein Osterschießen mit ausgeblasenen, bemalten Eiern durchführen. Hat jemand so etwas schon mal gemacht? Wenn ja, wie? Ich dachte mir, ich stecke einen kleinen Zettel mit einer Nummer in das Ei, hänge es mit einem Wollfaden vor dem Kugelfang und die Kids müssen abwechselnd versuchen, den Faden durchzuschießen (nicht das Ei treffen), damit das Ei herunterfällt, aufbricht und der Zettel mit der Nummer freiliegt. Aus einem Tisch stehen mit Nummern versehene Preise. Derjenige, der das Ei abschießt, bekommt den Preis mit der entsprechenden Nummer. Die Schützen wechseln nach jedem Schuss, egal ob getroffen oder nicht.


    Modus: ca. 10 Schützen auf geteilt in 2 Gruppen, LG, sitzend aufgelegt, nach jedem Schuss wird gewechselt, 60 Eier mit Nummern von 1-60, 60 Preise


    Ich selbst habe gestern versucht, so ein aufgehängtes Ei abzuschießen und benötigte zwischen 1-10 Schuss.


    Was haltet ihr davon? Gibt es vielleicht andere Varianten?


    Danke vorab für Antworten

    Konzentriert arbeiten Du musst, sonst verlieren Du wirst
    Trainer C - Gewehr Leistungssport
    www.svtelgte.de

  • Hallo,


    Wir machen schon viele Jahre ein Eierschießen für Jung und Alt.Deine Idee ist gut, so in der Art haben wir das schon zu Weihnachten gemacht. Wir schießen Ostereier aus, ein dreier Spiegel, drei zehnen 5 Eier und so gestaffelt nach unten, so das zwischen 20 und 23 noch ein Ei ausgegeben wird. Wer dreimal 30 schießt, kann die 15 Eier gegen eine Mettwurst eintauschen. Wer nicht schießen möchte kann auch knobeln, mit drei Würfel im Prinzip das Gleiche wie beim Schießen es wird nach unten gestaffelt. 17u.18 fünf Eier. Für Kinder unter 10 Jahren wird ein Eier suchen gemacht, bemalte Eier werden versteckt auf dem Geländ, wer eins findet bekommt ein Osterkörbchen mit leckeren Sachen. Wir veranstalten das auch mit Gästen so kommt noch ein bischen Geld in die Vereinskasse.


    Gruß Kogge

  • Ich kenne das aus einem Nachbarverein.


    Es werden Streifenkarten verkauft (ca. 1-2€) und jeder der mitschießen möchte (alt oder jung) muss noch 2€ für die Tagesversicherung zahlen. Jeder hat also min. 10 Schuß. Es wird alles ohne Ausrüstung geschossen, weil ja jeder mitmachen darf.
    Wertung Jugend: 1er, 2er, 3er Ring gibt es nichts; 4er,5er,6er,7er,8er Ring gibt es ein Osterei und bei einem 9er und 10er einen Schokoladenhasen.
    Wertung Erwachsene: 1er, 2er, 3er, 4er nichts; 5er, 6er, 7er, 8er, 9er ein Ei und nur bei einem 10er einen Osterhasen.


    Da kommt wirklich immer das ganze Dorf zusammen und für den Verein springt auch immer noch etwas ab. :thumbsup:


    Deine Idee ist auch nicht schlecht, aber ich glaube zu schwierig.


    Viel Spass bei der Umsetzung und berichte uns doch, wie du am Ende das Ostereierschießen gestaltet hast. Würde mich wirklich interessieren.


    Liebe Grüße aus Oberbayern
    tina :)

    Fange niemals an aufzuhören und
    höre niemals auf anzufangen.

  • Danke für die Anregungen! Schwierig? Könnte sein, es soll ja aber nicht gleich nach 10 min. alles erledigt sein.
    Ich selbst habe für das erste Ei (Wollfaden einfach) ca. 15 Schuss benötigt. Musste aber feststellen, dass das Trefferbild
    immer etwas links war. Habe darauf hin das LG auf Spiegel eingeschossen (also 10er mittig), den Wollfaden doppelt genommen und schon traf ich die nächsten 3 Eier mit je 1-4 Schuss. Letztes Jahr habe ich immer 3 Eier übereinander auf einen Draht gezogen und vor den Kugelfang gehängt. Es galt, die Eier komplett abzuschießen. Dauer ca. 3-8 Schuss für 3 Stück. Hat aber mächtig SChweinerei verursacht, weil die Eierschale überall hin geflogen ist. Manche Eier waren echt hartnäckig, da sind die Dialolos einfach durchgeflogen.


    Ich werde nach Ostern mal berichten, wie´s abgelaufen ist. Vllt möchte es ja jemand im kommenden Jahr mal ausprobieren.


    LG
    Marcus

    Konzentriert arbeiten Du musst, sonst verlieren Du wirst
    Trainer C - Gewehr Leistungssport
    www.svtelgte.de

  • So, Ostern ist vorbei und mein Ostereier-Wollfaden-Schießen war ein voller Erfolg. Hatte 50, an einem doppelt genommenen Wollfaden, ausgeblasene Eier mit je einer Losnummer im Inneren über dem Kugelfang aufgehängt. Nicht alle auf einmal, sondern immer 4 Stück. Wenn eins getroffen wurde, hab ich ein neues dafür aufgehängt und der "Abschießer" konnte sich seinen Preis mit der entsprechenden Nummer abholen.


    Den Scheibenwagen fuhr ich mit einer Pistolenscheibe als Hintergrund
    nach hinten (sonst wären die Fäden schlecht zu erkennen gewesen!) Zum Aufhängen diente mir eine Wäscheleine, die ich direkt über die Scheibenbeleuchtung spannte. An diese Leine hängte ich mit einer Wäscheklammer die Eier. Ich schoss ein LG (Walter XT300, weil rechts/links verwendbar) auf Spiegel sitzend aufgelegt ein. Als ich schön in der 10 war, ging die Jagd auf die Eier los. Es durften weder die Eier, noch die Wäscheklammern getroffen werden - sonst drohte die Disqualifitation!


    12 Kids beteiligtes sich am Schießen. Jeder Schütze hatte 2 Schuss, danach wurde gewechselt. Das Schießen dauerte eine Stunde und war somit weger zu kurz, noch zu lang. Nur ich lief mir einen Wolf, weil ich fast nach jedem Schützen neue Eier aufhängen musste.


    Alles in allem ein voller Erfolg und zum Nachmachen empfohlen.


    Solltet Ihr Verbesserungs7Erweitungsvorschläge haben, immer gern her damit.

    Konzentriert arbeiten Du musst, sonst verlieren Du wirst
    Trainer C - Gewehr Leistungssport
    www.svtelgte.de

  • Wir haben heuer auch mal was ähnliches gemacht. Nur wir haben einer nach dem anderen einfach ein Ei zerschießen lassen, in dem dann auch eine Nummer versteckt war.
    Das hat pro Ei ganz schön lang gedauert teilweise,... da die Eier ja nicht einfach so zerspringen. Aber den kleinen hats Spass gemacht. Als Preise gabs dann Schokohasen, Eier und ein bisschen Werbegeschenke der Sparkasse und Raiffeisen. der mit der Nummer eins durfte dann quasi als erster sein Packet aussuchen.
    Was noch zu sagen ist. Wir haben die kleinen im dunklen Schießen lassen... also der Stand war dunkel, und es leuchtete nur die Scheibenbeleuchtung. Außerdem wurde nur aufgelegt mit dem 1er Gewehr (FWB 300) geschossen.


    Spass gemacht hats auf alle Fälle, und nächstes Jahr wirds wohl wieder sowas geben :)