Trainingsanalyse

  • Hallo,


    da man gerade bei guten Schützen oft auch als Trainer ohne Hilfsmittel keine Fehler mehr entdecken kann, spiele ich schon seit längerer Zeit mit dem Gedanken ein Scatt USB Professional anzuschaffen und es euch gegen einen kleinen Kostenbeitrag zur Verfügung zu stellen. Wir könnten so vielen begeisterten Sportschützen eine weitere interessante Trainingsmöglichkeit bieten und die gesammelten Daten im Forum gemeinsam auswerten.


    Was haltet ihr von dieser Idee?


    Beste Grüße


    Gerhard

    „Great minds discuss ideas;

    average minds discuss events;

    small minds discuss people.“

  • Also, das wäre eine Superidee. :thumbsup:


    Ob und wie man das realisieren kann, lasse ich mal der Zukunft. Prinzipiell wäre ich sofort dafür und würde mich freuen, wenn das klappen würde. :D


    Michael

  • Ob sich dieses Vorhaben auch umsetzen lässt hängt stark davon ab wie gut diese Möglichkeit angenommen wird. Die nicht gerade niedrigen Anschaffungskosten müssten durch den kleinen Kostenbeitrag natürlich schon früher oder später wieder hereinkommen. Wenn dieses Ziel erreicht ist können wir die Einnahmen für Reparaturen und Zubehör wie einen Abzugssensor und / oder einen Biathlonrahmen verwenden.

    „Great minds discuss ideas;

    average minds discuss events;

    small minds discuss people.“

  • Nanu? Auf meinen Vorschlag hätte ich mir jetzt doch etwas mehr Reaktionen erwartet. ?(

    „Great minds discuss ideas;

    average minds discuss events;

    small minds discuss people.“

  • Hallo,


    könnte mich auf jedenfall für so ein Zielwegsystem begeistern, habe es noch nie ausprobieren können. :thumbsup:


    Vielleicht könnte mann sich mit diesem System nochmal um ein paar Ringe verbessern. (Wenn mann all die roten, gelben, grünen und blauen
    Linien richtig deuten kann) ?(


    Wie würde das gehen mit dem Versand ? Müsste mann die Software zu Hause am Rechner selber installieren oder kommt der Laptop mit
    ins Packet ?


    Braucht mann für das Scatt eigentlich eine elektronische Scheibe oder geht das mit einer Ringscheibe auf Karton gedruckt auch. ?(



    Viele Grüße


    Thomas

  • Vielleicht könnte mann sich mit diesem System nochmal um ein paar Ringe verbessern. (Wenn mann all die roten, gelben, grünen und blauen Linien richtig deuten kann) ?(

    Sicher. Es ist sowohl für den Schützen als auch für den Trainer eine Bereicherung den Zielvorgang nachvollziehen zu können. Auch wenn man sich noch nicht näher mit der Software beschäftigt hat fallen einem meist gleich ein paar „Eigenheiten“ auf. Und wenn wir gemeinsam einen Blick auf die Aufzeichnungen werfen dürfte sich da noch einiges mehr herausholen lassen.


    Wie würde das gehen mit dem Versand ? Müsste mann die Software zu Hause am Rechner selber installieren oder kommt der Laptop mit ins Packet ?

    Das ist eine gute Frage. Es wäre sicher einfacher wenn man Gerät und Notebook nur noch auspacken und anschließen und nicht erst Hard- und Software auf dem eigenen Notebook installieren muss. Wer möchte kann sich die Aufzeichnungen trotzdem auf den eigenen Rechner kopieren und dort mit der kostenlos erhältlichen Software noch einmal genau auswerten. Oder einfach im Forum veröffentlichen. ;)


    Braucht mann für das Scatt eigentlich eine elektronische Scheibe oder geht das mit einer Ringscheibe auf Karton gedruckt auch. ?(

    Es ist beides kein Problem. :)

    „Great minds discuss ideas;

    average minds discuss events;

    small minds discuss people.“

  • Ich finde die Idee sehr gut, Analyseergebnisse hier im Forum gemeinsam zu sichten und zu diskutieren. Davon kann jeder etwas lernen. Vielleicht wäre eine Trennung nach Disziplinen sinnvoll: Die Aussagen von Scatt sind für Gewehr und Pistole doch unterschiedlich.

  • Also, mir geht's weniger um die generelle Idee, da wir selbst ein älteres Modell haben (das mit seriellem Anschluss und entsprechend älterem Modell von Laptop ^^ und auch entsprechend alter Software).


    Mehr würde mich die Umsetzbarkeit des Datenaustausches interessieren.


    Hast du da eher vor eine Art Datenbank zu machen, mit Dateidownload o.ä., oder willst du es eher Galerie-mäßig machen, dass man es gleich online anschauen kann, ähnlich einem Ausdruck?


    Und, wie gesagt, wir haben ein älteres Modell, gäbe es da irgendwelche Kompatibilitätsprobleme mit den Dateien?

    SG Unterhaching
    1. Mannschaft (Bezirksliga A München)
    RWK-Schnitt: 390 ist das Ziel :)


    Kreissparkassen-Pokal--->2. Runde

  • Ich dachte an eine einfachere Lösung. Man könnte die vom Scatt aufgezeichneten Ergebnisse als Dateianhang hochladen und im Beitrag und / oder in der Datei erläutern auf was es einem in erster Linie ankommt. Soweit ich weiß ist die Scatt-Software abwärtskompatibel. Nur die Daten von sehr frühen Versionen die noch unter DOS liefen können nicht mit der aktuellen Software betrachtet werden. Ich hab' mal gleich eine Datei angehängt. Wer die Scatt-Software installiert hat sollte die Aufzeichnungen ohne jeden Umweg öffnen können.

    Dateien

    „Great minds discuss ideas;

    average minds discuss events;

    small minds discuss people.“

  • So klappt das wunderbar!


    Das scheint auch von einer älteren Version zu stammen, zumindest wurde es 1997 geschossen. Und damals war der Schütze noch kein Freund des Nachhaltens ;-)

  • Ich bin da erst mal vorsichtig, ich glaube dass man wenn man sich mit Scatt training nicht auskennt auch viel "mist" hineininterpretieren kann... Da ist Vorsicht geboten..

    Servus, habe die Ehre..
    Kloaner_Schütz


    Mein Gewehr: FWB 601
    Gehmann Iris/Gehmann Klarsicht-Ringkorn verstellbar/Visirlinienerhöhung (FWB)/Laufgewichte (FWB)/MEC III Contact Kappe/TEC-HRO Touch Abzug/TEC-HRO Schaftgewicht


    Meine Vereine:
    1. SG Immergrün Unterföhring (Bayern) 2. Sportschützen UBS Zürich (Schweiz) 3. SSG Wallisellen (Schweiz)

  • Klar. Man kann mit einem Scatt aber auch einfach und schnell feststellen ob die vorgeschlagene Veränderung etwas bringt oder nicht. ;)

    „Great minds discuss ideas;

    average minds discuss events;

    small minds discuss people.“

  • Ich finde die Teile einfach noch astronomisch teuer... ich mein wenn man überlegt was das Ding eigentlich ist... der Preis ist voll umrissen. Letztendlich zahlt man ja auch nicht für die Hardware sondern für die Software...


    Von dem her, wenn es wen interessiert, ist deine Idee sicher interessant. Ich weiss nicht ob auf meinem Level das gross was bringt. Ich muss erst mal die offensichtlichen Fehler abstellen :pinch:

    Servus, habe die Ehre..
    Kloaner_Schütz


    Mein Gewehr: FWB 601
    Gehmann Iris/Gehmann Klarsicht-Ringkorn verstellbar/Visirlinienerhöhung (FWB)/Laufgewichte (FWB)/MEC III Contact Kappe/TEC-HRO Touch Abzug/TEC-HRO Schaftgewicht


    Meine Vereine:
    1. SG Immergrün Unterföhring (Bayern) 2. Sportschützen UBS Zürich (Schweiz) 3. SSG Wallisellen (Schweiz)

  • Ich finde die Teile einfach noch astronomisch teuer...

    Stimmt. Genau aus diesem Grund wäre es sicher für viele Schützen interessant ein Scatt zu einem günstigen Preis ausleihen zu können. Und da es diese nicht nur von Spitzenschützen verwendeten Trainingssysteme seit vielen Jahren gibt ist auch nicht mit einer spontanen Preisreduzierung zu rechnen...


    Letztendlich zahlt man ja auch nicht für die Hardware sondern für die Software...

    Ich denke das wird sich was Zeit und Geld angeht so ziemlich die Waage halten.


    Von dem her, wenn es wen interessiert, ist deine Idee sicher interessant. Ich weiss nicht ob auf meinem Level das gross was bringt. Ich muss erst mal die offensichtlichen Fehler abstellen :pinch:

    Auch für die offensichtlichen Fehler ist ein solches System hin und wieder recht hilfreich. Mit unserem leider etwas in die Jahre gekommenen SAM-Trainer konnte man beispielsweise Anfängern sehr eindrucksvoll zeigen wann sie richtig stehen. Mit einem Blindanschlag gelingt das vielen Kindern und Jugendlichen nicht auf Anhieb. Da braucht man ein gutes Körpergefühl. Und das entwickelt sich erst durch regelmäßiges Training.

    „Great minds discuss ideas;

    average minds discuss events;

    small minds discuss people.“

  • Hallo zusammen,


    ich habe mir mal schnell das Duchschnittsalter der hier momentan beteiligten ausgerechnet und siehe da: 36 Jahre
    Ich glaube die guten Schützen, (U 20) trainieren sowieso schon von anfang an mit solchen Geräten.
    Aber wir "älteren" Schützen (Baujahr 1969) hatten zu unsere Zeit noch keine so tollen Möglichkeiten.Ich habe mir das Schiessen
    größtenteils selber beigebracht. (Bücher, Internet)
    Komme aus dem Sportpistolenlager und schiesse erst ca. 1 Jahr mit der Luftpistole. ( Das Fieber hat mich voll gepackt :thumbsup: :thumbsup: )


    Meine Ergebnisse mit der Luftpistole liegen so zwischen 365 und 370 Ringen.


    Wenn mann das mit dem Scatt noch steigern könnte, das wäre echt super. :thumbsup:


    Wie lange könnte mann sich dann das Teil ausleihen ? (so 2 Wochen müsste schon sein, das mann in den vollen Genuss kommt)


    Gruß


    Thomas

  • Wie lange könnte mann sich dann das Teil ausleihen ? (so 2 Wochen müsste schon sein, das mann in den vollen Genuss kommt)


    Ich denke es macht nicht viel sinn zwei wochen auf das teil zu schießen, besser ist es, bei scatt neulingen, am ersten tag sich damit anzufreunden und am zweiten ein programm von vierzig schuß aufzuzeichnen, die aufzeichnung auswerten, dementsprechend sein training zu gestalten und in ca. drei monaten erneut aufzuzeichnen, um zu sehen ob sich eine verbesserung eingesellt hat.

    Trainer LP

  • Na ja... ich glaub schon, dass es Sinn macht, wenn man kann, das mehrmals aufzuzeichnen, so dass man auch sieht ob man richtig trainiert..

    Servus, habe die Ehre..
    Kloaner_Schütz


    Mein Gewehr: FWB 601
    Gehmann Iris/Gehmann Klarsicht-Ringkorn verstellbar/Visirlinienerhöhung (FWB)/Laufgewichte (FWB)/MEC III Contact Kappe/TEC-HRO Touch Abzug/TEC-HRO Schaftgewicht


    Meine Vereine:
    1. SG Immergrün Unterföhring (Bayern) 2. Sportschützen UBS Zürich (Schweiz) 3. SSG Wallisellen (Schweiz)

  • Klar. Es wäre für viele Schützen recht hilfreich über einen längeren Zeitraum mit einem Scatt trainieren zu können. Damit aber möglichst viele Schützen von diesem Angebot profitieren können, müssen sich die einzelnen Ausleiher wohl oder übel auf eine gelegentliche Technikkontrolle beschränken. Ich dachte an wenige Tage. Mit einem bereits fertig konfigurierten Notebook würde der Einstieg zumindest nicht durch technische Hürden erschwert.

    „Great minds discuss ideas;

    average minds discuss events;

    small minds discuss people.“