Schützentagebuch

  • Hay hier kann jeder posten was er an den jeweiligen tag geschossen hat :-)
    so dan fang ich einfach mal an habe heute 338 ringe geschossen auf 40 schuss muss aber dazu sagen ich wahr schon lange nichtmehr schiessen :-) :thumbsup:

  • Man sollte evtl noch dazu schreiben was man geschossen hat!


    Gaumeisterschaft LP: 363 Ringe

    Es ist mein fehlendes Talend das mich antreibt,
    Ich muss trainieren sonst bin ich nicht Glücklich.

  • Tja.. heute mal LK 3x40 geschossen, was ich ja eigentlich nicht trainiere, das merkt man auch am Ergebnis :D


    KK3x40: 1115
    [KK3x20 (also jeweils die ersten 20 und die letzen 20 Schuss): 364 + 351]

  • Hallo Zabbbi,


    1115 Ringe sind doch für den Anfang schon recht ordentlich.


    Aber die zweite Zeile kapiere ich noch nicht so ganz. Sollen das die Ringzahlen für Liegend und Kniend sein? Das würde ja für Stehend 400 bedeuten. Das dürfte doch selbst für Dich (noch) etwas zu viel des Guten sein, oder?


    Mit bestem Schützengruß


    Frank

  • Ich denke wohl, das soll eher 564 und 551 Ringe heißen bei KK 3x20. So sieht man, dass die ersten 20 deutlich besser gelaufen sind.

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • Na komm, du bist nur 6 ringe hinter deinem Angepeiltem Ergebnis zurückgeblieben.
    Und soooooooo shlecht sind 986 bei 100 Schuß nun auch nicht.


    Ich glaub eher dich haben die ersten drei Serien etwas nervös werden lassen. Wie oft schießt du denn schon mit 300 an?

  • Na 6 Ringe am Ziel vorbei ist schon ne Määääänge :cursing:
    Satte 300 schieß ich eher weniger an aber das wars nicht , die 8 war SCHULD da war die ganze positive Energie weg. X(
    Muss ich halt noch nen Jahr warten. :sleeping:

  • Vergess die 8, du hast, wenn ich das richtig mitbekommen habe, 32 10'er am Stück geschossen.


    Und das in einer Zeit in der die Dame, die vor dir geschossen hat, nichtmal die hälfte an Wettkampfschuß gemacht hat.
    Ich vermute mal da hat deine Konzentration etwas nachgelassen, nächstes mal weißt du es besser und machst einfach ne kurze pause, musst dafür ja nichtmal den stand verlassen.

  • Da war eine Dame im Spiel? ;)


    Vielleicht lag es dann ja auch nur an der Konzentration auf eben diese. :love:



    dingo


    Das mit Zabbbi könnte Sinn machen. Hätte ich ja auch irgendwie drauf kommen können. ?(



    Mit bestem Schützengruß


    Frank

  • Ich habe seit ein paar Tagen ein neues Gewehr und treff seitdem gar nichts mehr. (freitags 375, heute zweimal 377) Langsam bin ich am Verzweifeln. Jetzt trainiere ich noch jeden Tag, denn am Donnerstag haben wir Wettkampf und bis dahin solls wieder besser passen.


    Kennt ihr das Problem auch oder habt ihr bei einem Gewehrwechsel gleich wieder auf Anhieb eure alten Ergebnisse geschossen?

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • Nö sowas kenn ich nicht, weil wenn ich mir was neues gönne muss es von anfang an passen.


    z.B: ich komm ja leider nicht mit nem Stativ klar, ich hab da zwei Versuche probiert und es hat nicht gepasst. Da hab ich dann die Finger von gelassen ist zwar sehr schade aber Leistungseinbrüche finde ich nicht akzeptabel.

  • Als ich mein Walther LG300 XT Anatomic ( :love: ) vor einem Jahr etwa gekauft habe, gings nach einer Woche stetig nach oben mit den Ringzahlen.
    Ein Freund von mir hatte aber die gleichen Probleme wie du. Neues Gewehr und Zehn Ringe weniger. Das ganze wurde aber nach 3 Wochen bei ihm besser und er steigerte seinen Schnitt von 380 auf 385 im RWK.


    Zum Thema selber:
    Hab am Donnerstag neuen persönlichen Supercup Rekord geschossen. 389 Ringe ( 98 98 95 98 ) :thumbsup:
    Techniktraining macht sich eben doch bezahlt.

    "Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht." Albert Einstein

  • OK, dann habe ich noch Hoffnung, habe das Gewehr ja erst seit Freitag, bin aber von diesem 10 Ringe-Einbruch doch kalt erwischt worden. Denke, das liegt zum Teil auch an der Umstellung von Nicht-Absorber auf Absorber, denn das Schussgefühl fühlt sich ganz anders an.
    Noch dazu muss ich wohl den Abzug, sprich Druckpunkt etwas weicher einstellen. Da habe ich, glaube ich wenigstens, noch zu viele Verreißer deswegen.


    Und noch ne andere Frage: Hab ja ein Walther LG 400. Gibts da eigentlich so einen Art Triggerstop? Weil da kann man theoretisch den Abzug ja komplett durchziehen.

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • Ich denke wohl, das soll eher 564 und 551 Ringe heißen bei KK 3x20. So sieht man, dass die ersten 20 deutlich besser gelaufen sind.


    genau das meinte ich ;)


    so, weil ich grad meine schießmappe dahab, schreib ich einfach die Serien mal hin ;)


    97 98 97 99 96 90 87 92 90 91 84 92


    wenn ich mich ned iwo verschrieben hab...


    LG

  • Gestern im Rundwettkampf 375 Ringe, das war ok, weil, mit nur 89 Ringen angeschossen.


    Aber vergangenen Freitag in der Liga nur 366 gehabt, und mein Gegner 369 Ringe. Wir haben mit 2:3 verloren...meine beiden letzten Schüsse waren ne 7 und ne 8, der Kopf halt...





    MFG

    Wir suchen hier mit Müh und Fleiß, den Schützen, der keine Ausrede weiß.