Sammelthread für positive PR der Schützenvereine

  • Raus aus dem Schneckenhaus! Das machen anscheinend immer mehr Sportschützen, insbesondere DSB-Vereine und Brauchtumsschützen.


    Ich fände es gut, diese positiven PR-Aktionen hier zu sammeln. Denn wir können Stolz auf die sportlichen Erfolge wie auch auf unsere Tradition sein. Wäre schön, wenn der Thread erweitert wird.



    24.01.2012 Schützen in Essen streiten für besseren Ruf


    Im August organisieren die Essener Schützen erstmals ein großes Fest auf dem Kennedyplatz. Vorurteile sollen abgebaut und Nachwuchs soll geworben werden. Rund 3.400 Schützen sind in Essen organisiert. Dass ihr Sportgerät eine Waffe ist, trifft bei vielen Eltern auf Vorbehalte und erschwert die Nachwuchsarbeit.
    Schützen in Essen streiten für besseren Ruf - Essen | DerWesten


    11.01.2012 Velbert: Lizenz zum Löchern.


    Nicht unbedingt das Richtige für Schießwütige, die ein Ventil für Aggressionen suchen oder irgendwelche Kampf-Fantasien ausleben wollen, wie es vielleicht das Vorurteil besagt. Zumal solchen Zeitgenossen das Entscheidende fehlt: Die innere Ruhe, die Fähigkeit, abzuschalten. „Wer aggressiv ist, trifft nichts“, sagt Egon Barz. Das Sportschießen schule die Konzentrationsfähigkeit, den Drang zur Präzision. Der gute Schütze verkörpere das Gegenteil des Klischees vom ballernden Bond für Arme.
    Lizenz zum Löchern - Velbert Heiligenhaus Niederberg | DerWesten

  • Vielleicht passt das hier auch rein?


    Nicht unbedingt eine PR-Aktion. Aber positiv ist die Gründung einer anerkannten Stiftung doch allemal.


    Der SSV St. Hubertus Elsen gründete im letzten Jahr die Stiftung Schießsport Paderborn. Hier der Link


    Mit den folgenden Stiftungszielen:


    • die Förderung des Sports, der Jugend- und Seniorenarbeit, insbesondere im Bereich des Schießsports


    • die Förderung mildtätiger Zwecke


    • der Erhalt der Gesundheit und der Leistungsfähigkeit der Menschen


    • die Förderung von Bildung und Erziehung


    Beispielhaft sollen die Stiftungszwecke verwirklicht werden


    durch die Förderung des Breitensports, vornehmlich der Aus- und Weiterbildung von jugendlichen Sportschützen durch das Heranführen an eine sinnvolle Freizeitgestaltung, die sie zu geistig, charakterlich und körperlich mündigen Menschen befähigt.


    • durch die finanzielle Förderung und Initiierung von Projekten im Bereich des Schießsports.