Vision Gold - Das Sportmagazin

  • Ich weiss nicht ob ihr davon schonmal gehört habt, aber Vision Gold ist ein Sportmagazin von N24 in dem Olympiateilnehmer und olympische Nachwuchssportler vorgestellt werden. Ich finde, dass das eine sehr gute Plattform ist um ein wenig Werbung für die jeweilige Sportart zu machen und das Interesse der Leute zu wecken. Gerade im Sportschießen ist es ja so, dass die deutschen Teilnehmer der breiten Öffentlichkeit völlig unbekannt sind. Was haltet ihr davon? Und wen würdet ihr für eine solche Sendung vorschlagen?


    Vision Gold


    Beste Grüße

  • Hallo,


    die Idee ist gut, ich glaube Sonja Pfeilschifter wäre die Richtige bei so vielen Siegen und Ehrungen.


    Gruß Kogge

  • Ich glaub nicht das Sonja da eine passende Kandidatin ist.


    Wie lange versucht sie es bei Olympia jetzt eine goldene Auszeichnung zu bekommen? Zu lange, sie hat glück das sie wieder Nominiert worden ist.


    Würd eher die junge Garde nehmen:
    Florian Schmidt
    Christian Reitz
    oder um auch die größeren Kaliber zu Worte kommen zu lassen:
    Christine Wenzel (Skeet Damen)

  • Ein Teil des Olympia-Kaders wurde ja inzwischen schon nominiert, was ich übrigens auch für den besseren Ansatz halte, statt die Schützinnen und Schützen noch kurz vor den Spielen durch harte Auswahlwettkämpfe zu jagen.


    Hier die Liste der Schützinnen und Schützen:


    Luftgewehr Damen


    Beate Gauß (Ammerbuch)
    Jessica Mager (Solingen)


    Sportgewehr Damen


    Barbara Engleder (Triftern)
    Sonja Pfeilschifter (Großhöhenrain)


    Sportpistole


    Munkhbayar Dorjsuren (München)


    Luftpistole Herren


    Florian Schmidt (Frankfurt/Oder)


    Schnellfeuerpistole


    Christian Reitz (Raunheim)
    Ralf Schumann (Stockheim)


    Skeet Damen


    Christine Wenzel (Ibbenbüren)



    Insbesondere Barbara Engleder (Lechner) wäre mit ihrer unbekümmerten Art, bayerisch "derb" zu reden, eine gute Empfehlung für so eine Sendung. Sie plappert halt munter drauflos, hat aber auch genügend Köpfchen.


    Aber natürlich sind auch alle anderen Nominierten gute Botschafter unseres Sports.



    Erzwo


    Sonja hat sicher kein Glück, nominiert zu werden. Sie ist, Olympia hin oder her, immer noch unsere beste Schützin. Ich drücke ihr jedenfalls auch jetzt schon ganz fest die Daumen, dass endlich auch mal der Knoten bei den Spielen platzt und der Druck für für sie nicht wieder zu groß wird. Aber gerade sie gehört auch etwas abgeschirmt, damit der künstlich aufgebaute Druck nicht noch höher wird. Ich kenne noch die üblen Verrisse der sonst ahnungslosen Presse.



    Mit bestem Schützengruß


    Frank

  • scheint aber auch gerade im LG außerordentlich stark zu sein


    Meyton-Cup

    Nicht alle seine Fähigkeiten und Kräfte soll man sogleich und bei jeder Gelegenheit anwenden. - Baltasar Gracián

  • Murmelchen


    Bevor die Nominierungen bekanntgegeben wurden hatte ich die Info das Sonja nicht Nominiert werden sollte.


    @Wegi


    Es bestreitet von uns keiner das Sonja Pfeilschifter eine weltklasseschützin ist.
    Sie hat das oft genug bewiesen als mehrfache welt- und europameisterin, Serienweltcupsiegerin und Weltcupfinalsiegerin.
    Ihr einzigster knackpunkt ist Olympia, london sind ihre 3. oder 4. olympischen spiele und so langsam kann man von einem Trauma sprechen.

  • Es bestreitet von uns keiner das Sonja Pfeilschifter eine weltklasseschützin ist.
    Sie hat das oft genug bewiesen als mehrfache welt- und europameisterin, Serienweltcupsiegerin und Weltcupfinalsiegerin.
    Ihr einzigster knackpunkt ist Olympia, london sind ihre 3. oder 4. olympischen spiele und so langsam kann man von einem Trauma sprechen.

    Das weiß ich eh auf das wars ja nicht bezogen.


    Finde es nur interessant, dass sie gerade derzeit im LG so stark ist aber für die Spiele nicht im LG-Bereich nominiert wurde. Kenne jetzt aber auch nicht die Qualirichtlinien in Deutschland aber 2x auf Ansage bei einen IWK 400 zu schießen mit jeweils 39 Innenzehnern und dann in den Finals 1/10 unter dem Weltrekord bzw. Weltrekord zu schießen ist schon eine starke Leistung.

    Nicht alle seine Fähigkeiten und Kräfte soll man sogleich und bei jeder Gelegenheit anwenden. - Baltasar Gracián

  • Ich würde mal vermuten, die Zuordnung zu den Disziplinen erfolgte analog zu den Quotenplätzen, die gewonnen wurden. So dürfen nunmal 2 deutsche Damen für Sportgewehr und 2 deutsche Damen für LG nominiert werden. Ich könnte mir vorstellen, dass der tatsächliche Start im olympischen Wettkampf noch auf einem ganz anderen Blatt steht und vermutlich erst in London entgültig entschieden wird. Womöglich könnte sie dann auch in zwei Wettbewerben starten, dann müsste allerdings wohl auch eine der anderen Schützinnen ohne Start bleiben.

    Viele Grüße aus dem Herzen Niedersachsens

  • Hier mal der aktuelle persönliche Bundesligaschnitt der Mädels:


    Sonja Pfeilschifter: 398,57
    Barbara Engleder: 397,29
    Beate Gauß: 395,43
    Jessica Mager: 394,43



    Ligaschnitt Nord: 389,75
    Ligaschnitt Süd: 391,76



    Erzwo


    Du verfügst wahrscheinlich auch noch über etwas mehr Insiderwissen. Da agieren auch Menschen mit ihren jeweiligen, ich sage mal vorsichtig, Persönlichkeiten.



    Es wären übrigens Sonjas 5. Olympische Spiele.



    4 OG SYDNEY 2000 STR3X20 585 93.5 678.5
    5 OG SYDNEY 2000 AR40 395 100.9 495.9
    6 OG ATHENS 2004 STR3X20 582 97.6 679.6
    6 OG ATHENS 2004 AR40 396 102.7 498.7
    12 OG BEIJING 2008 AR40 396 396
    17 OG BEIJING 2008 STR3X20 578 578
    28 OG BARCELONA 1992 STR3X20 569 569
    30 OG BARCELONA 1992 AR40 386 386



    Mit bestem Schützengruß


    Frank

  • Na da haben wir ja auch schon eine gewisse Auswahl zusammen. Ich würd sagen wir können noch ein wenig weiter sammeln, auch was den Nachwuchs oder die Behindertensportler betrifft.


    In Sachen Nachwuchs käme mir Lars Walker in den Sinn (Lars Walker gewinnt Quotenplatz für Olympische Jugendspiele - Deutscher Schützenbund e.V.)


    Bei den Behindertensportlern Manuela Schwermund


    Ich habe da leider selbst nicht den riesen Überblick. Ich würde vorschlagen dass wir in einer Liste sammeln und zum Ende hin eine Abstimmung laufen lassen. Danach können wir uns ja mal an den DSB und an Vision Gold wenden und ein paar Vorschläge einreichen :)


    Olympia Favoriten
    Beate Gauß
    Jessica Mager
    Barbara Engleder
    Sonja Pfeilschifter
    Munkhbayar Dorjsuren
    Florian Schmidt
    Christian Reitz
    Ralf Schumann
    Christine Wenzel


    Paralympic Favoriten
    Manuela Schwermund


    Nachwuchsschützen
    Lars Walker

  • Paralympic noch Sepp Neumaier, ebenfalls BuLi-Schütze (leider abgestiegen).


    Nachwuchs würde mir noch Selina Gschwandtner einfallen. Und ein neues Gesicht: Karsten Strobelt, der mit 2x 394 Ringen im BuLi-Aufstiegskampf für den Wiederaufstieg Plattlings gesorgt hat. Ist wohl ein kommender Geheimtipp! (oder was meinst du, Uwe? ;-) ist doch korrekt, was ich hier schreibe, oder) auch beim IWK war er stark dabei!

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • Also in dieser Liste fehlt eindeutig noch Norbert Gau, Silber in Peking, und beim Nachwuchs auch aus Dießen der Michi Janker, der immer auf den Punkt seine Leistung abrufen kann.

    Mit freundlichstem Schützengruß
    Johann

  • Paralympics:


    Frank Heitmeyer - und das nicht nur weil er 2. Bundesliga für uns schießt ;)
    Leo Rupp könnt auch ein Kandidat sein.


    Ansonsten kommen Ostern zu uns noch der ein oder andere Paralympicskandidat.


    Wer es sich die Kandidaten, einige zumindest, anschauen möchte.


    Hier ist die Ausschreibung für dieses Jahr.

  • Die Liste könnt ihr gerne ergänzen. Einfach Copy&Paste und den Namen dazu :)


    Olympia Favoriten
    Beate Gauß
    Jessica Mager
    Barbara Engleder
    Sonja Pfeilschifter
    Munkhbayar Dorjsuren
    Florian Schmidt
    Christian Reitz
    Ralf Schumann
    Christine Wenzel


    Paralympic Favoriten
    Gewehr
    Manuela Schwermund
    Sepp Neumaier
    Norbert Gau
    Leo Rupp


    Pistole
    Frank Heitmeyer



    Nachwuchsschützen
    Lars Walker
    Michael Janker
    Karsten Strobelt
    Selina Gschwandtner



  • Naja, wobei Frank bisher noch bei keinem großem internationalem Turnier wie EM, WM oder Paralympics auch nur ansatzweise um die Medaillen mitgeschossen hat. Im internationalen Vergleich ist er im Behindertensport zu schwach und im Vergleich zu ehemaligen Kaderschützen wie Roland Hartmann (BSG Schweinfurt) ein mehr als laues Lüftchen.

  • naja, mag sein Michael,


    Dafür war Frank zumindest beim Weltcup in Sydney 2011 2x im Finale dabei wenn ich mich recht entsinne.



    Stimmt schon, aber mit 22 Ringen Rückstand auf den ersten und 549 Ringen mit der Lupi kannst du nichts gewinnen. Bei SpoPi hatte er einen ähnlich hohen Rückstand auf den erstern und hatte nur 548 Ringe. Man sollte vielleicht dazu sagen, dass Australien letztes Jahr nicht sonderlich gut besetzt war und deshalb einige Nationen nur mit ihrer zweiten Garde angetreten. Ich freue mich zwar für ihn, aber mit diesen Ergebnissen schafft er nicht mal die vom DBS verlangten Nominierungsvorgaben.


    Luftpistole P1: 568 Ringe
    Sportpistoel P3: 567 Ringe


    Ich denke, dass diese Zahlen deutlich sind. Er hat zwar die internationalen Mindestanforderungen geschafft, wird es aber mehr als schwer haben in den Ausscheidungen die nationalen Vorgabe zu erreichen.

  • Ich weiß grad nicht wie die nationalen Vorgaben aktuell aussehen.


    Frag morgen abend den Bundestrainer des DBS mal, der Dümpelt ein bis zwei mal die woche bei uns beim Training rum und trainiert die Jugend.