Lasst uns den Sportschützen ein Gesicht geben....

  • Macht mit. Schnappt Euch ne Web- oder Digicam und macht ein Video von Euch, in dem Ihr euch als Sportschütze outet.
    Beamt es bei youtube hoch und postet es in Foren und bei FB.


    Geben wir den Schützen ein Gesicht, ein Gesicht aus der Mitte der Gesellschaft.


    Ich bin Waffenbesitzer
    - YouTube

  • Warum so technisch aufwändig, wenn es doch möglich sein sollte von Angesicht zu Angesicht, seine Freunde, Verwandten, Kollegen oder Nachbarn einmal zu einer Veranstaltung (Training, Firmenschießen, Ausflug, Tag der offenen Tür usw.) einzuladen.

  • Weil es evtl. den LWB die Scheu nimmt sich zum Sport auch offen zu bekennen, anstelle sich zu verkriechen.
    Vieleicht weil man so viel mehr Menschen mit einer Botschaft erreichen kann, als nur meine Verwandten, Bekannten und Freunde.


    Probier es mal aus. Macht sogar Spaß.

  • Schön gesprochen, hast komplett recht. Jetzt wärs nur noch wichtig, dass das auch die breite Öffentlichkeit so sieht!!

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • Ich habe das Video in der Waffenlobbygruppe von Facebook mit gepostet. Da wird es schön verteilt werden.


    Wichtiger ist aber, dass auch andere diesem Beispiel folgen und sich offen zu dem Sport bekennen.

  • Klasse Video.


    Mir selber fehlt dann doch das Foto-Gen.
    Aber auch so bekonne ich mich in aller öffentlichkeit für meinen Sport und meinen Verein.
    Wenn ihr auf mein Avatarbildchen schaut, das ding hab ich in größer täglich gut sichtbar an meiner Kleidung.

  • Eine geniale Idee. :thumbup:

    Gerhard Seemüller


    „Great minds discuss ideas;

    average minds discuss events;

    small minds discuss people.“

  • Und damit willst Du was sagen Karl?


    Dein Beitrag ist handwerklich genauso wie der Schagbolzeneinheitsbeitrag nur suboptimal, ein Seminar für Öffentlichkeitsarbeit oder Videokurs könnte da Abhilfe schaffen.


    Karl

  • Karl,


    Du verstehst nicht worum es mir dabei geht!
    Wenn nur die Hälfte der LWB, die per Grundsatz etwas am dem Tun anderer auszusetzen haben, es selber besser machen würden oder versuchen würden es besser zu machen, oder überhaupt mal etwas in der art versuchen würden, dann wären wir einen gewaltigen Schritt weiter als wir es jetzt sind.
    Aber solange wir LWB per persé immer das Haar in der Suppe suchen und alles was andere machen kleinreden, werden wir auch nie etwas wirklich erreichen.


    Also mein Apell an Dich:
    Wenn Du etwas an meinen Videos auszusetzen hast, dann setz Dich hin und mach es besser.
    Hast Du aber nicht den Mumm dazu dich so öffentlich im Internet zu Deinem Sport und Hobby zu bekennen und auch mal kritische Themen anzusprechen, schlage ich vor, dass Du in Zulunft einfach meine Filme meidest.


  • Karl,


    Du verstehst nicht worum es mir dabei geht!


    Doch nur kannst Du es nicht sinnvoll umsetzen.


    Quote


    Wenn nur die Hälfte der LWB, die per Grundsatz etwas am dem Tun anderer auszusetzen haben, es selber besser machen würden oder versuchen würden es besser zu machen, oder überhaupt mal etwas in der art versuchen würden, dann wären wir einen gewaltigen Schritt weiter als wir es jetzt sind.
    Aber solange wir LWB per persé immer das Haar in der Suppe suchen und alles was andere machen kleinreden, werden wir auch nie etwas wirklich erreichen.


    Der Begriff konstuktive Kritik ist Dir wie vielen Waffenbesitzern völlig fremd.



    Quote


    Also mein Apell an Dich:
    Wenn Du etwas an meinen Videos auszusetzen hast, dann setz Dich hin und mach es besser.


    Ich kann auch ohne Sternekoch zu sein erkennen wenn das Essen schlecht ist


    Quote

    Hast Du aber nicht den Mumm dazu dich so öffentlich im Internet zu Deinem Sport und Hobby zu bekennen und auch mal kritische Themen anzusprechen,


    Sich hier vorGleichgesinnten zu erregen halte ich für wenig zielführend. Ich vertrete meine Meinung auch zu Themen des Waffenbesitz jedoch mehr im realen Leben.


    Quote

    schlage ich vor, dass Du in Zulunft einfach meine Filme meidest.


    Wenns Dir hilft, gerne

  • Hallo Dan,


    tolle Videos- und lass dich nicht unterkriegen...
    Es gibt immer Leute die ein Haar in der Suppe finden. :thumbdown:


    Ich, für meinen Teil, finde das gerade die menschliche Seite in deinen Videos durch nichts zu ersetzen ist!
    Mit deinen Videos ist dir gelungen was du wolltest, du hast uns ein Gesicht mehr gegeben- wenn auch im zweiten Teil ein etwas verstrahltes... :D


    MfG
    Joker

  • Danke Joke,


    ja verstrahlt ist ein guter Ausdruck dafür. Wenig Schlaf und zuviel Sekt.....LoL
    Aber auch das zeigt das menschliche ein wenig.


    @ Karl,


    man kann alles mit Profesioneller Hilfe besser machen, aber es einfach mal zu probieren, das machen die wenigsten.
    Ich weis sehr wohl, dass meine Videos in der Machart nicht Professionell sind. Das will ich auch gar nicht! Ich lese nicht von einem Manuskript ab. Ich habe diesen Anspruch nicht! Wenn andere diesen Anspruch haben, bitte sehr.
    Ich spreche frei von der Leber, unzensiert, was ich gerade denke und darum geht es mir. Ich spreche das aus, was viele sich nicht trauen offen zu sagen, so einfach ist es.
    Genauso wie ich im Realen Leben genau diese Meinung vertreten kann und dies auch mache, nur kann ich über die Videos an einem Tag mehr Menschen als in realen Leben erreichen und so ggf. zum Nachdenken anregen. Und wenn von 100 Besuchern nur einer anfängt über die Themen nachzudenken, dann habe ich etwas erreicht.
    Und nur damit man mal sieht wie die derzeitige Quote ist:


    Teil 1 hat seit seiner Veröffentlichung gestern 108 Abrufe gehabt
    Teil 2 und Teil 3 seit ihrer Veröffentlichung heut jeweils 40 Abrufe.


    Soviele Menschen kann man im realen Leben nur erreichen, wenn man eine Veranstaltung abhält und das ist bei weitem aufwendiger als ein kurzes viedeo bei youtube zu plazieren und verbreiten zu lassen.


    So einfach ist das!
    Kann auch sein, dass mit professioneller Hilfe das noch weiter verbreitet werden kann, aber das kostet Geld und Zeit und gerade Zeit ist etwas, das wir nicht mehr haben.
    Und sorry, konstruktive Kritik sieht für mich anders aus. Was Du amchst ist einfach nur das Haar in der Suppe zu suchen.

  • Ich finde es gut, dass sich jemand Gedanken macht, so wie Dan More.


    Karl, konstruktive Kritik ist wohl dir nicht bewusst. Habe in diesem Strang nochmals nachgesehen, aber beim besten Willen nichts konstruktives gefunden, was du als Kritik geschrieben hättest. Zur Info was konstruktiv bedeutet: Man sucht eine konkrete Stelle, sagt genau was einem daran nicht passt und zeigt eine konkrete Lösung auf.
    Du schreibst: "ist suboptimal" und "Seminar für PR-Arbeit". Und im Vergleich dazu konstruktive Kritik: Was ist genau suboptimal, welche Stelle, was passt dir konkret daran nicht. Und dann zur Lösung: Was soll er in diesem Seminar noch erlernen, was soll er konkret besser machen?


    Zu Gute halten will ich dir, dass du wahrscheinlich heut schon ein bisschen ausschweifend deinen Geburtstag gefeiert hast und ich will deine Postings auf dies schieben. Dazu noch: Happy Birthday

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo


  • Teil 1 hat seit seiner Veröffentlichung gestern 108 Abrufe gehabt
    Teil 2 und Teil 3 seit ihrer Veröffentlichung heut jeweils 40 Abrufe.


    Und wieviele haben sich dann auch die Beiträge kompeltt angeschaut?


    Wieviele der Aufrufe waren von Nichtwaffenbesitzern die Du überzeungen konntest.

  • @ Karl,


    diese Frage kann ich Dir nicht beantworten.
    Diese Frage kann Dir auch kein PR Profi beantworten, weil es nicht angezeigt wird, ob jemand einen youtube Clip zuende geschaut hat oder nicht und welchem Hobby dieser Perosn nachgeht.
    Aber die Waffenbesitzer und Sportschützen, die das Video sehen sind Multiplikatoren und verteilen die Videos, auch an diejenigen die dem Sport/Hobby nicht nachgehen.


    Aber auch von mir Happy Birthday

  • Ich denke damit wurde jetzt alles zum Thema gesagt...
    Hier wird wieder eine gute Idee und auch ein ganzer Treat verwässert!


    Karl
    Wenn du konstruktive Kritik hast kannst du sie gerne posten, doch was hier bis jetzt gekommen ist- nunja das war nichts wirklich konstruktives...


    Darum bitte ich euch alles weitere doch per PM zu klären- wenn es noch Klärungsbedarf geben sollte, was ich nicht denke.
    Die Standpunkte sind klar, noch klarer werden sie durch dieses Hin und Her nicht mehr.
    Man nimmt dem Leser einfach nur die Freude den Threat zu verfolgen...


    MfG
    Joker