Munition (4,5mm/.177)

  • Mich würde mal Interessieren was ihr so für Munition verwendet?


    Ich hab Normalerweise die RWS Meisterkugeln.


    Heute hab ich mal die GAMO PRO MATCH getestet, find ich auch nich schlecht.

  • Ich schieße gerade eine 4.49er Vogel Match Diabolo mit der Pistole. Ich kannte die Munition nicht und bin sehr zufrieden. Beim Munitionstest hat sie am besten abgeschnitten und der Preis war sensationell.
    Zuvor hatte ich RWS R10 Match. Im Vergleich zur R10 fühlt sich die Vogel weniger glatt an.

    Mein Trainingsmotto:
    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916)

  • Tach zusammen,


    ich verrwende im Training und Wettkampf die RWS R10.
    Warum benutzt du nich auch im training die RWS R10 Flipp?
    Mir ist es eigentlich sehr wichtig zu wissen das es mein Fehler ist und nich der der Munition sowohl im Wettkampf als auch im Training.
    lg Kersten

  • Zum Training verwende ich auch immer irgend etwas billiges. Der Pistole ist es ja egal.
    Meistens hab ich eh immer ein paar Schachteln da, die ich irgenwo gewonnen oder geschenkt bekommen habe.

    Mein Trainingsmotto:
    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916)

  • Also ich benutze immer, egal ob Trainig oder Wettkampf die gleiche Munition. (Finale Match von haendler & nattermann) - Allerdings muss sich jeder vorher mal einem Munitionstest unterziehen da es hier schon deutliche unterschiede gibt.


    Zudem finde ich es schon wichtig das ein Training wie ein Wettkampf behandelt wird und darum sollte auch die Munition wettkampfmäßig sein

  • Zudem finde ich es schon wichtig das ein Training wie ein Wettkampf behandelt wird und darum sollte auch die Munition wettkampfmäßig sein

    Also da muss ich ein bisschen widersprechen. :rolleyes: Ein vernünftiges Training ist meiner Meinung nach weit von einem Wettkampf entfernt. Wenn ich beispielsweise im Training mal 60 Schuss auf eine weiße Scheibe mache (und das mach ich oft), dann ist es vollig egal welche Munition ich da nehme. Selbverständlich muss ich im Training auch mal den Wettkampf simulieren und da muss dann auch alles passen.

    Mein Trainingsmotto:
    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916)

  • Wenn ich beispielsweise im Training mal 60 Schuss auf eine weiße Scheibe mache (und das mach ich oft), dann ist es vollig egal welche Munition ich da nehme



    Sorry für die Frage - aber was bringt es Dir wenn du 60 Schuss auf eine weiße (und da ist die Munition wirklich nicht wichtig,gebe ich zu) Scheibe machst das versteh ich nicht ganz ?(

  • Weil jede Munition ein wenig anders ist. Wenn man jetzt nur für auf das "weiße Scheibe" schießen, eine andere Munition verwendet, ist das Ergebnis wahrscheinlich nicht so real wie mit der "richtigen" Munition für die Waffe. So sehe ich das zumindest.

  • Also wenn man nicht gerade Trockentraining macht, finde ich es schon wichtig, dass man auch die Wettkampfmunition benutzt. Is doch blöd, wenn im Training die Kugeln anders fliegen als im Wettkampf :D

    SG 1850 Wirsberg e.V.
    2. Mannschaft, Gauliga Ost

  • Sorry für die Frage - aber was bringt es Dir wenn du 60 Schuss auf eine weiße (und da ist die Munition wirklich nicht wichtig,gebe ich zu) Scheibe machst das versteh ich nicht ganz ?(


    Na ja, das ist ganz einfach. Wenns keine Rolle spielt, wo hin man genau trifft, dann ist es völlig egal welche Munition man verwendet. Da könnte man auch irgend eine angelaufene Munition von hinten ausm Schrank nehmen. Ich könnte auch die Wettkampfmunition verwenden, aber die ist nicht gerade die billigste und da tuts dann auch was günstigeres.


    Beim Training auf die weiße Scheibe übe ich nicht das Zielen, sondern den beachtlichen restlichen Teil beim Schießen. Das fängt damit an, dass ich richtig stehe über Rhythmus, den gesamten technischen Ablauf, Atmung, Körperspannung bis hin zum rechtzeitigen Abziehen. Dabei lass ich das Zielen weg um mich besser auf die Technik konzentrieren zu können. Wenn ich die Technik einigermaßen beherrsche, dann ist das Zielen ein Klaks. "Zielen kann doch jeder Depp" hat mal ein Trainer zu mir gesagt.

    Mein Trainingsmotto:
    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916)

  • Hallo zusammen,


    schieße im Training sowie auch im Wettkampf RWS (RW 10). Normales Gewicht.


    Bin bislang sehr zufrieden. Gehen gut.


    Gruß René

  • Servus,


    ich schieße seit knapp einem Jahr sowohl im Training als auch im Wettkampf "Royal Match" von der englischen Firma K&T, zu beziehen u.a. über die Fa. Holme. Habe vorher u.a. auch die R10 von RWS geschossen. Diese Kugeln waren aber eindeutig die besten beim Munitionstest, waren auch etwas günstiger als die R10 und ich bin super zufrieden damit!

  • Servus,


    ich schieße seit knapp einem Jahr sowohl im Training als auch im Wettkampf "Royal Match" von der englischen Firma K&T, zu beziehen u.a. über die Fa. Holme. Habe vorher u.a. auch die R10 von RWS geschossen. Diese Kugeln waren aber eindeutig die besten beim Munitionstest, waren auch etwas günstiger als die R10 und ich bin super zufrieden damit!

    Und mit welcher Waffe?

  • Stimmt, das kommt immer auf die Waffe drauf an. Ist die beste Munition für eine Waffe eigentlich bei allen gleichen Modellen (z.b. Anschütz 8002) gleich? Würde mich mal interessieren.

    SG 1850 Wirsberg e.V.
    2. Mannschaft, Gauliga Ost