Wie geschieht bei Euch die RWK-Einteilung?

  • Hallo zusammen,


    mich interessiert mal wie bei Euch die saisonalen Wettkämpfe (Rundenwettkampf, Rundenschießen...) eingeteilt werden.Geschieht das ähnlich dem Fussball, eine bestimmte Anzahl an der Tabellenspitze steigt auf, unten steigen welche ab und für den Rest bleibt alles beim alten? Oder werden die Mannschaften nach den Leistungen der letzten Saison eingeteilt, die Mannschaftsteilnehmer werden namentlich gemeldet, von daher weiss man ungefähr was da pi x Daumen an Ergebnissen rauskommt, da die Mehrzahl der Mannschaften oft unverändert bleiben nimmt man überwiegend das Ergebnis der letzten Saison zum Einteilen. D.h. ne Mannschaft mit nem Leistungsschub in der letzten Saison kann auch mehr als eine Klasse überspringen.


    Ich frage hier eher nach den unteren Regionen, also unterhalb Landesverbands, Gau- und Bezirkswettkämpfen. Ich mein jetzt auch nicht den Ligamodus, sondern die Wettkämpfe wo unter die Ergebnisse ein Strich gezogen und zusammenaddiert wird. In diesen Regionen treffen ja über alle Klassen hinweg häufig oft aufstrebende Hobbyschützen oder ewige Dauertalente während ihres Abtrainierens auf geselligkeitsliebende Feierabendschützen.


    Sind bei Euch die Mannschaftsteilnehmer nach Leistungsstärke den Mannschaften zuzuordnen? Die Besten kommen in die "Erste", die danach in die "Zweite" usw.. Hat vielleicht jemand in seiner Region Erfahrungen damit wie es sich verhält, wenn die Vereine ihre Mannschaften nach X-belieben aufstellen können, z.B. die vermeintlich stärksten Schützen in einer der schlechteren Mannschaften in den unteren Klassen, damit sie dort die Erfolge einfahren.
    Sorgt sowas für Unmut oder regelt sich das von alleine, da es nachher viele so handhaben oder hat es zu Folge, dass diejenigen, die es so betreiben nach dem Schießen alleine in der Ecke sitzen :)
    Oder gibt es vielleicht noch andere Möglichkeiten, wie die Einteilungen vorgenommen werden.


    Gruß
    Uwe