Bedürfnisbescheinigung

  • Mit dem Hinweis auf unserer HP „Neu: Bedürfnisbescheinigung für den Schusswaffen-/ Munitionserwerb“ habe ich dann das: Beduerfnisbescheinigung.pdf vorgefunden.


    Auf meine Anfrage an den Verband habe ich heute nach zwei Wochen die mündliche Antwort erhalten, dass meine Bedenken hinsichtlich Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der Formulars geprüft wurden und keine Bedenken gegen die Verwendung des Formulars bestehen. Bitte helft mir zu verstehen ….

  • Man könnte jetzt mit dem Mann (oder der Frau - auch wenn der [männliche] Sportleiter auf der ersten Seite genannt ist, heißt das ja nicht, dass er selbst diese Vorlage entworfen hat) argumentieren und herumstreiten. Das bringt aber nichts.


    Sinnvoller ist es, das Innenministerium (*nicht* den Verband) unter Beifügung entspechender Kopien in Anlage darauf hinzuweisen, dass es eine Musterbescheinigung des DSB gebe, die allgemein eingeführt und verwendet werde, auch in anderen Landesverbänden, und dass man doch um der Verwaltungsvereinfachung und im Interesse reibungsloser Abläufe und zügiger Bearbeitung willen darum bitte, das allgemeine Formular zu verwenden.


    Das mit der Musterbescheinigung ist jetzt erst einmal eine begründete Vermutung von mir; ich habe sie nicht auf dem Tisch liegen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass der DSB-Vizepräsident und Waffenrechtsreferent Jürgen Kohlheim schon einmal so etwas entworfen hat, und dass er es auch den DSB-Landesverbänden zugänglich gemacht hat. Bitte bei ihm anfragen.


    Carcano

  • Hallo Carcano,


    du bist im Thema. Der genannte Sportleiter hat das Formular als korrekt übernommen. Er hat es als "neu überarbeitet" in den letzten Wochen erhalten.


    Es ist ein Formular, mit der "Absegnung" von ganz oben ´- Innenministerium Niedersachsen und soll von allen nördlichen LVs verwendet werden.


    Wahrscheinlich brauchts Zeit um die Anpassung an die AWaffV vom 4. 11..2011 vorzunehmen. Die Novation aus 07/2009 wird dann gleichzeitig eingepflegt.