Tätigkeitsbericht für Finanzamt

  • Hallo Schützen,


    Hat jemand Erfahrung mit einem Tätigkeitsbericht für das Finanzamt wegen der Gemeinnützigkeit des Schützenvereins. Was muss alles in den Tätigkeitsbericht und was ist ein "Ideeller Tätigkeitsbericht“?
    Besten Dank für Eure Hilfe im Voraus. ?(


    mfg Peter

    Peter


    Schriftführer der


    Kgl. priv.SG Grönenbach

  • Hallo Peter,


    das Finanzamt führt alle drei Jahre die Überprüfung durch, ob die Gemeinnützigkeit bei den Vereinen noch gegeben ist. Ich übersende dem Finanzamt immer die Kassenberichte der drei Jahre, die auch vom Kassier in der jeweiligen Jahreshauptversammlung vorgetragen wurden. Anhand dieser Kassenberichte sucht sich das Finanzamt dann selbst raus, was zum wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb (bei uns eine Vereinsgaststätte) oder zum ideellen Bereich gehört.
    Zum ideelen Bereich gehören die Mitgliedsbeiträge, Spenden oder auch Zinsen auf Sparguthaben.
    Das Finanzamt interessiert bei der Prüfung der Gemeinnützigkeit vor allem, ob der in der Vereinssatzung festgeschriebene Zweck erfüllt wird. So darf z.B. an Mitglieder für Aufwendungen nur ein Aufwandsersatz bezahlt werden aber keine Entlohnung für bestimmte Arbeiten. Ausnahmen gibt es hier nur für Zahlungen an Übungsleiter.
    Es gibt von den Finanzministerien der einzelnen Bundesländer übrigens Broschüren, in denen das alles im Detail erklärt wird. Diese kann man beim Finanzamt anfordern.

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • Hallo dingo,


    Wir konnten bisher auch nur den Kassenbericht an das Finanzamt übermitteln, jetzt jedoch wollen die auch vom Schriftführer (von mir) einen detailierten Tätigkeitsbericht und ausserdem noch einen Ideellen Tätigkeitsbericht. Da ich diese Tätigkeit als Schriftführer noch nocht so lange mache, wußte ich nicht was ich da schreiben soll, aber nach Deiner ausführung müßte der Bericht über die abgelaufen drei Jahre der immer bei der Generalversammlung verlesen wird ja genügen. Ich Danke Dir für deinen Tip mit der Broschüre vom Finanzministerium. :thumbsup:



    mfg Peter

    Peter


    Schriftführer der


    Kgl. priv.SG Grönenbach

  • Hallo Peter,


    so einen Tätigkeitsbericht fordert das Finanzamt meist alle zwei Jahre an. Ich habe dir die von mir erstellten Tätigkeitsberichte für die Jahre 2006 und 2007 als PDF-Dokument angehängt. Sie wurden vom Finanzamt auch in dieser recht kurzen Form problemlos akzeptiert. Es muss halt klar hervorgehen, dass der in der Satzung vorgesehene Zweck des Vereins auch tatsächlich im Mittelpunkt des Vereinslebens steht.


    Beste Grüße


    Gerhard

  • Hi Gerhard,
    Danke für Deinen Tipp und die Übermittlung Deines Tätigkeitsberichts. Wir haben unseren TB jetzt auch so ähnlich verfasst, schaumer mal was das Finanzamt zu sagen hat.




    mfg Peter

    Peter


    Schriftführer der


    Kgl. priv.SG Grönenbach

  • Hallo Wilhelm,


    ich denke schon, müßte mich mal beim Schützenmeister erkundigen, aber da unser Schützenmeister in dieser Angelegenheit nichts mehr von mir wollte wird das so schon in Ordnung gegangen sein.


    Grüße Peter

    Peter


    Schriftführer der


    Kgl. priv.SG Grönenbach