Krimi in Nordstemmen

  • Unser kleine blauer Elefant hat sich gerade ganz tapfer geschlagen.


    Nach jeweils 393 Ringen musste er gegen Kenneth Parr doch noch zum Stechen antreten, weil dieser seinen Wettkampf mit zwei Neunern beendete.


    Es folgten im Stechen jeweils 3 Zehner und so musste dann der vierte Stechschuss mit Zehntelwertung die Partie und damit auch über den gerade für Nordstemmen so wichtigen Mannschaftssieg entscheiden.


    Hotwheel behielt die Nerven und sicherte sich mit einer weiteren Zehn gegenüber der 8,9 seines Gegners den entscheidenden Siegpunkt.




    Mit bestem Schützengruß und herzlichen Glückwunsch


    Frank