Stechen bei Ligamodus 4 -4 nach RWK-Ordnung des BSSB

  • Servus miteinander,
    werde daraus nicht schlau..


    Hier ein Auszug aus der RWK-Ordnung BSSB:


    Zu 4.1 Wertung Ligamodus:
    Die Wertung erfolgt nach dem Punktesystem
    3 – 2 – 1 – 0. Die Mannschaft, die mit 4:0 oder 3:1 gewinnt
    bekommt 3 Punkte. Bei einem 2:2 bekommt jede Mannschaft
    einen Punkt. Der zusätzliche Siegpunkt wird für
    die höhere Gesamtringzahl vergeben. Bei Gleichheit der
    Gesamtringzahl treten alle vier Mannschaftsschützen
    beider Mannschaften zum Stechen (nach Bundesligaordnung
    1.1.3) gemeinsam an. Die Ergebnisse aller vier
    Schützen werden dabei addiert.

    Es macht also jeder 1 Schuss und die werden dann je Mannschaft addiert. Die Mannschaft die im Stechen mehr Ringe hat, bekommt
    den Siegpunkt.
    Sehe ich das so richtig?
    Aber hier könnte es ja auch wieder Ringgleichstand geben und dann?
    Oder läuft dieses Stechen irgendwie anders ab?


    Vielleicht hat jemand mehr Infos dazu..!


    Gruß
    O - dorfer



    "Schöne Grüße aus dem Herzen Bayerns
    und da bin I dahoam"

  • Hallo,


    Falls der 1.,2. und 3. "Stechdurchgang" jeweils gleich ausfallen, wird dann ab dem 4. Durchgang in Zehntelwertung geschossen. Und wenn zufällig der 4. auch noch ringgleich war, wird eben so lange in der Zehntelwertung geschossen bis ein Sieger feststeht.


    Pro "Durchgang" hat man 75 Sekunden Zeit den Schuss abzugeben (wie im Finale).


    Den genauen Vorgang kannst du hier unter Punkt 1.1.3 (Stechen) nochmal durchlesen. Nur das mit "Paarung 5 schießt vor Paarung 4" ist jetzt nur für Bundesliga.


    LG
    Zabbbi ;)