Diskriminierung der GK-Schützen

  • So muss man sich als GK Schütze diskriminieren lassen! Wenn man solche Kameraden hat ...

    Quote


    Und dann muss der Disput auch noch mit einem Interview bei einer Waffenhasser-Zeitung ausbreiten. Ich kann gar nicht soviel essen ...


    Behauptet jetzt noch jemand, dass es diese Front nicht gibt?

    BBF

  • Vorauseilender Gehorsam, gepaart mit der Angst vor dem Verlust der eigenen "Sportgeräte".
    Da kommt dann sowas bei raus.


    Das von mir oft behauptete St.-Florians-Prinzip und die Vogel-Strauß-Mentalität in Reinform.


    Wenn es sich hierbei um eine Ausnahme handeln würde, na gut.
    Ist es aber leider nicht.
    Schade.


    Allerdings beinhaltet der Artikel auch noch ein gehöriges Stück unterschwelliger Hetze. Das darf bei allem nicht übersehen werden.


    Gruß
    Michael

  • Allerdings beinhaltet der Artikel auch noch ein gehöriges Stück unterschwelliger Hetze. Das darf bei allem nicht übersehen werden.


    Aber sehr fein verpackt. Man muss schon Ironie verstehen können, um den letzten Satz so zu verstehen, wie er gemeint ist.

  • Behauptet jetzt noch jemand, dass es diese Front nicht gibt?


    Ja, ich. Eine Font gibt es nicht, es gibt nur diese, ich nenne sie mal Randpositionen, aber auf beiden Seiten. Du bist ja auch ein gutes Beispiel dafür. Verbohrte Ansichten und Standpunkte gab es schon immer. Allerdings sind die Auseinanderzungen und Polarisierungen in letzter Zeit heftiger geworden. Sie stellen aber nicht die Mehrheit der Sichtweisen dar und es kann daher auch von einer insbesondere geschlossenen Front keine Rede sein.


    Dass so ein Streit aber ein gefundenes Fressen für einen bestimmten Teil der Presse ist, stelle ich nicht in Abrede. Merkt man ja auch an dem Artikel.



    Mit bestem Schützengruß und in der Mitte liegt das Ziel


    Frank

  • Vorab: Das Öffentlichmachen des Streits gerade in der SZ ist natürlich höchst kontraproduktiv. Trotzdem kann ich das Selbstmitleid einiger GK-Schützenbrüder nicht so im Raum stehen lassen.



    So muss man sich als GK Schütze diskriminieren lassen! Wenn man solche Kameraden hat ...


    Wenn ich solche Aussagen wie von Dir lese, dann muß ich immer an den Juni 2009 zurückdenken, als ich neben einem hohen Funktionär eines Nicht-DSB-Verbandes auf der Bundestagstribüne saß. Auf seine Frage, was ich so schießen würde, antwortete ich wahrheitsgemäß "Luftgewehr und Luftpistole" (damals noch vereinslos). Daraufhin überzog ein Lächeln sein Gesicht und er meinte, ich müsse unbedingt Großkaliber schießen, das allein sei der wahre Schießsport.


    Deshalb meine Frage: Wer diskriminiert hier wen?


    Im übrigen stimme ich Murmelchen zu:


    Eine Font gibt es nicht, es gibt nur diese, ich nenne sie mal Randpositionen, aber auf beiden Seiten. Du bist ja auch ein gutes Beispiel dafür. Verbohrte Ansichten und Standpunkte gab es schon immer. Allerdings sind die Auseinanderzungen und Polarisierungen in letzter Zeit heftiger geworden. Sie stellen aber nicht die Mehrheit der Sichtweisen dar und es kann daher auch von einer insbesondere geschlossenen Front keine Rede sein.

  • Wenn ich solche Aussagen wie von Dir lese, dann muß ich immer an den Juni 2009 zurückdenken, als ich neben einem hohen Funktionär eines Nicht-DSB-Verbandes auf der Bundestagstribüne saß. Auf seine Frage, was ich so schießen würde, antwortete ich wahrheitsgemäß "Luftgewehr und Luftpistole" (damals noch vereinslos). Daraufhin überzog ein Lächeln sein Gesicht und er meinte, ich müsse unbedingt Großkaliber schießen, das allein sei der wahre Schießsport.


    Deshalb meine Frage: Wer diskriminiert hier wen?


    Nun, er wollte dich nur darauf aufmerksam machen, dass dir etwas entgeht und es ja nicht garantiert ist, dass dies in der Zukunft noch möglich ist. Und natürlich kann man auch der Meinung sein, dass das "richtiges" Schießen heiße Gase benötigt. :thumbsup:


    BBF

  • Und natürlich kann man auch der Meinung sein, dass das "richtiges" Schießen heiße Gase benötigt. :thumbsup:


    Die heißen Gase aber bitte nur aus der Waffe..... :P

    Gestern standen wir am Abgrund. Heute sind wir einen Schritt weiter!