Speed- und Fallscheiben-Schießen im Deutschen Schützenbund

  • Ich habe in der Liste B des DSB gesehen, dass im Badischen Sportschützenverband die Landesdisziplinen Speedschießen (BD 2.53.02) und Fallscheiben-Schießen (BD 2.53.03) gibt.
    Landesmeisterschaften gibt es anscheinend nicht in den beiden Disziplinen. Das Speed-Schießen scheint mir identisch zur gleichnamigen BDS-Disziplin zu sein (inkl. der Scheiben). Fallscheibe mit Kurzfeuerwaffen scheint mir auch einmalig im DSB zu sein.


    Jemand aus dem Verband hier vertreten, der mal was zur tatsächlichen Praxis sagen kann. Wird das denn in den Vereinen genutzt?

  • Eine andere Alternative ist auch DKS 22 vom BDMP.
    Dynamischen Kleinkaliberschießen. Mit KK Selbstladegewehren.

  • Lanfear, in Württembergischen Schützenverband gab/gibt es (Liste B Stand 16.02.2010) die Disziplin WT 4.1 KK-Mehrlader, die auf Fallscheiben geschossen wird. Eine Fallscheibenanlage wird sogar auf der Titelseite (!) der WSV-Website beworben, frau hat da offenbar keine Berührungsängste.


    Entfernung 50 Meter, zusammen 60 Schuss auf jeweils 5 nebeneinander liegende Ziele, verteilt auf 30 Schuss liegend (10 Sekunden je Fünferserie) und 30 Schuss stehend (20 Sekunden je Fünferserie). Visierung beliebig (einschließlich ZF und Leuchtpunkt). Die schwarze Zielöffnung hat jeweils 85 Millimeter Durchmesser. Das entspricht dem 5,5-Ring-Bereich der ISSF-KK-Scheibe.


    Carcano

  • YouTube - Revolverschießen auf Stahlplatten Als wär man direkt dabei ;) Normal erfolgt noch eine Zeitnahme. Da gibt es Handgeräte die vom ersten Schuss an die Zeit Mitzählen, wenn ich mich grad nicht irre. Man hat zum Ende hin auch eine Übersicht darüber wann der jeweilige Schuss gefallen ist.


    Wobei man sagen muss, dass es ziemlich langsam ist für eine Waffe mit Optical Site. Es werden sechs Duchgänge geschossen und die Zeiten addiert. Eine nicht getroffene Platte gibt 10sec Strafe. Ach ja, hier


    BBF

    Edited once, last by BBF ().