• Hallo ich bin Erik Neumeyer. ich schiesse Lg freihand im Schützenverein Bad Sachsa. Ich bin 13 Jahre alt und der kleine Bruder von Lars Neumeyer.

  • Hallo "kleiner Bruder von Lars". ;)
    Schön, dass du dich endlich hier angemeldet hat. :thumbsup:
    Hier wird dein Wissensdurst, der mich teilweise überfordert, sicher befriedigt *gg*.
    Beim Stämmchenschießen habe ich dich ja schon angemeldet. :D
    Und jetzt bitte: Stell hier Fregen, misch dich ein und schreibe, was du zu den einzelnen Themen zu sagen hast.
    Hier freuen sich alle auf neue Meinungen - glaub mir.
    Wir sehen uns - hoffentlich - freitag.
    Liebe Grüße, Sylvia

  • Auch nochmal von mir ein herzliches Willkommen bei den Meisterschützen. Du wirst hier sicher viel Spaß haben. Den Rest hat Sylvia schon gesagt. :thumbsup:
    LG Kim

  • Schön dass du auch hier bist.
    Ist ja bald die ganze Jugendgruppe hier :D
    Wie Sylvia schon gesagt hat: hier iost der richtige Ort um alle mögl. Fragen zu stellen ;)
    Viel Spaß!

    Ich würde gern die Welt verändern, aber Gott gibt mir den Quelltext nicht.

  • Hallo Erik und herzlich Willkommen. Wie Sylvia schon sagte: Hier kannst du (fast) ;) alles fragen.


    @leonard: Ich denke mal, dass du das bist auf deinem Bild, oder? Sieht dein Anschlag immer noch so aus wie auf dem Bild, oder hast du ihn vielleicht schon geändert, denn auf dem Bild sind mir ein paar Sachen aufgefallen: (Ferndiagnosen sind zwar nicht so leicht, aber trotzdem)


    Du schiebst die Hüfte schräg nach vorne. Achte aber eher darauf, dass du die Hüfte immer gerade nach vorne schiebst. Das kannst du am besten ohne Gewehr zu Hause vorm Spiegel trainieren, damit du nicht schief kommst, denn wenn da unten schon was schief ist, wird der "ganze Anschlag" wackliger.
    Der zweite Punkt ist, dass du das Gewehr etwas näher zu deinem Kopf bringen solltest (dauert bisschen, geht nicht auf einmal) und das Gewehr evtl. leicht zum Kopf hin verkantest. So musst du deinen Hals nicht mehr so abbiegen.
    Und pass auf, dass dein Handgelenk, auf dem du das Gewehr auflegst, gerade ist und nicht abknickt, denn auch hier wirds wieder wackliger.


    Das sind die Punkte, die mir an diesem Foto aufgefallen sind (ich hoffe, dass ich es richtig sehen konnte) und bestimmt kann dir eure super Jugendleiterin Sylvia dabei helfen, das nach und nach umzusetzen.
    Ansonsten sieht der Anschlag ganz gut aus.

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo