Einzellader-Scharfschützengewehr

  • Hallo Leute



    Ich möchte mir ein Einzellader-Scharfschützengewehr von Steyr kaufen


    (das HS.50)


    hat jemand Erfahrung damit ??

  • Glaube kaum dass du das bekommst...


    Wo willst denn mit dem Teil eigentlich schiessen? Auf 300 Meter? ;-)

    Nicht alle seine Fähigkeiten und Kräfte soll man sogleich und bei jeder Gelegenheit anwenden. - Baltasar Gracián

  • warum soll ich das nicht bekommen ??
    ich bin nicht für das endlose verschießen von Munition,
    für mich zählt die präzesion punktgenau auf 500 m - das ist toll

  • Weils eine Behördenwaffe ist und die meines Wissens nur an Behörden weitergegeben wird.


    Auf 500m mit dem Ding? Scherz oder? Da kannst was kleineres auch nehmen...
    Was nimmst denn als Ziel? Einen Schützenpanzer ;-)


    Eventuell bekommst noch eines ausm Irak oder Iran....

    Nicht alle seine Fähigkeiten und Kräfte soll man sogleich und bei jeder Gelegenheit anwenden. - Baltasar Gracián

  • Um eine Waffe erwerben zu können, erfordert es vieler gesetzlicher Bestimmungen (schaue hier im Forum unter dem Stichwort WBK, Waffenbesitzkarte, etc. mal nach. Wurde schon alles beschrieben).
    Die wichtigste, die dir wohl im Wege steht ist das sog. Bedürfnis, d.h. du musst nachweisen, dass du solch eine Waffe auch benötigst, z.B. für sportliche Wettkämpfe. Aber welche Wettkämpfe kannst du damit schießen? Ich kenne keine Disziplin auf 500 Meter.
    Da weiteste mir bekannte ist Großkaliber 300 Meter und das müsstest du dann regelmäßig schießen. Hast du dafür die Voraussetzung?


    Außerdem brauchst du Waffensachkunde, Vereinsmitgliedschaft (längere Zeit), persönliche Eignung, etc.


    Hast du dir das alles gut überlegt?

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • Warum nicht....


    ich habe zum Beispiel das Scharfschützengewehr Mauser Mod. 83 im Kaliber .308 WIN oder auch 7,62 x 51 genannt. Mit diesem Gerät kann man auf 300 Meter optimal schiessen. Das Ding trifft wie sonst was. Ein Bild auf dem Bundeswehrschießstand (Bezirksmeisterschaft) habe ich hier schon mal von mir eingestellt. Durch Beziehungen bei der Bundeswehr habe ich mit dieser Waffe auch schon mal auf 700 Meter geschossen. Allerdings auf Bundeswehr "Ziele". In einer Minute kann man auf diese Entfernung noch 5 Ziele sicher treffen (trotz EINZELLADER). Allerdings mit Zielfernrohr (4 x)und nicht mit Diopter wie bei Sportwaffen gefordert!!!. Deshalb habe ich mir dieses Gerät entsprechend umgebaut.


    300 Meter ist sogar eine olympische Disziplin und ein Schelm ist wer böses dabei denkt


    Dieter

  • Hoho, das HS .50.


    Mir fällt es ein bisschen schwer in so eine Waffe Sportschießen reinzuinterpretieren.

    Mein Trainingsmotto:
    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916)

  • .308 ist eh ein normales Kaliber. Damit wird auch auf diese Entfernungen geschossen. Die gängigen Scharfschützengewehre haben dieses Kaliber. Beim 50er sieht das anders aus.


    300m war mal olympisch ist es jetzt aber schon seit längerem nicht mehr...

    Nicht alle seine Fähigkeiten und Kräfte soll man sogleich und bei jeder Gelegenheit anwenden. - Baltasar Gracián

  • Hallo


    ich weiss nicht, ob es eine Kaliberbeschränkung beim GK 300 Meter gibt. Aber mit Kaliber .50, das ist schon extrem. Ich weiss, das bei den Amis Longe Range schießen auf eine Meile mit dem .50er geschossen wird. Bei uns fällt dieses Kaliber eher in die "kleinen" Flakgeschütze oder Flugzeugbewaffnungen alter Art. Bei Sportschiessen tu ich mich auch etwas schwer, auch dieses Kaliber ohne 2-bein oder Auflage (was ja nicht erlaubt ist) zu schiessen dürfte fast unmöglich sein. Bei .308 (Norma Match, Scheibengeschoss) ist dies kein Problem. Aber ein Schuß hier schon nicht richtig eingesetzt in die Schulter..... Mei tut das weh


    Dieter

  • Beim DSB ist das 300 mtr. GK schiessen auf das max. Kaliber 8 mm beschränkt. Macht ja auch keinen Sinn sich mit irgendwelchen Magnumkalibern abzuplagen.
    Die Topschützen schiessen meistens 6 BR oder 6,5x47 Lapua. Selbst 308 ist schon eher weniger anzutreffen wenn man vorne mitmischen will.


    @ Versace
    Erzähl mal etwas von dir.
    Mit was hast du bis jetzt geschossen ?

  • Es gibt im DSB durchaus auch Disziplinen, wo das Kaliber .50 BMG zum Sportschießen zugelassen ist.
    Man schaue in der "Liste B" nach.
    Insofern ist eine Bedürfnisbegründung zum sportlichen Schießen kein Problem.
    Die "Liste B" ist bundesweit gültig.


    Gruß
    Michael

  • Hallo Leute


    macht euch keinen Kopf darüber


    ich habe es bereits gekauft und es sieht TOP aus - ein geiles Teil

  • Das ging jetzt aber wirklich fix! :D


    Gestern erst gefragt und heute schon gekauft. Respekt! Du scheinst ja einer von der ganz schnellen Sorte zu sein. :thumbup:


    Gutes Aussehen ist sicher auch das Wichtigste bei so einer Sache. ^^



    Mit bestem Schützengruß


    Frank

  • Auch mein Glückwunsch...


    schiesst du auch LM oder DM mit dem Teil???


    60 Schuß Munition + Probe ???? jetzt weisst du was du zu Weihnachten gebrauchen kannst


    Grüßle


    Dieter

  • das ist aber nicht so


    ich habe mich schon lange mit dem gedanken befasst dieses teil zu kaufen


    habe auch einige andere scharfschützengewehre probiert und ich wollte hier nur mal fragen ob jemand mit dem HS.50.


    erfahrung hat.


  • ...
    schiesst du auch LM oder DM mit dem Teil???


    ...
    Grüßle


    Dieter


    Och Mann Dieter,


    weißt du denn nicht daß man damit an den Internationalen Täkktiggel Sniper Meisterschaften der Spezialeinheiten teilnimmt :rolleyes:
    Geschossen werden darf natürlich ausschließlich im ghillie suit.

  • Hallo versace1,


    das ist aber nicht so


    was ist jetzt bitte nicht so?


    ich habe mich schon lange mit dem gedanken befasst dieses teil zu kaufen


    Ach soo! Hat Dir denn dein Händler das Teil auch gleich auf deine Schwarze WBK eingetragen?


    habe auch einige andere scharfschützengewehre probiert und ich wollte hier nur mal fragen ob jemand mit dem HS.50. erfahrung hat.


    Nö, wir schießen hier eigentlich fast alle nur .577 T-Rex. Macht auch noch mehr Spaß. :D



    Mit bestem Schützengruß


    Frank

  • Auch wenn es manchem hier nicht gefällt:
    Die .50 BMG ist vom DSB zum sportlichen Schießen zugelassen. Es werden sogar Meisterschaften damit geschossen.


    Ich vermisse etwas in diesem thread: Die Solidarität mit andersdenkenden Sportschützen.
    Wird doch öfter mal beschworen, oder?
    Ist man etwa kein Sportschütze, nur weil einem so ein Gewehr/Kaliber besser gefällt als .22lfb?
    Muß man dann sofort illegalen Erwerb auf "schwarze" WBK vermuten?


    Also Kinder, seit mal wieder etwas liberaler.
    Die Kuh frisst Gras - ich mag es nicht. Möchte die Kuh deswegen aber nicht zwingen, Chips und Cola futtern zu müssen.......


    Gruß
    Michael

  • Du musst hier aber auch nicht unbedingt über jedes Stöckchen springen. Mein ja nur. :thumbsup:


    Wieso jetzt illegal? Kennst du denn noch gar nicht die neue Spezial Scharfschützen WBK, auch wegen ihrer taktischen Grundfarbe Schwarze WBK genannt?



    Mit bestem Schützengruß


    Frank