Anschütz Match Gewehr Modell 54

  • Hallo,


    um deinen Erfolg zu steigern, würde ich an deiner Stelle das Gewehr noch etwas besser beschreibe, evtl noch ein Foto dazu.
    Wir haben erst letzte Woche ein 54er gekauft, aber 54er gibt es ja so viele, also welcher Schaft, wie alt, Zustand, etc. Das steigert deine Chancen.

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • verkaufe mein Anschütz Match Gewehr Modell 54 VB 300 Euro


    verkaufe mein Anschütz Match Gewehr Modell 54 VB 300 Euro


    [email]verkaufe mein Anschütz Match Gewehr Modell 54 VB 300 Euro


    [email]roschne@online.de[/email]

    Edited once, last by maenzer: 1 Stück“ Anschütz Matchgewehr Mod. 54 22 long rifle“ Hertstelluns-Nr.: 84919 eingetragen am 14.06.1973 1 Stück „Sportpistole Unique Mod. D.6 22 long rifle“ Herstellungs-Nr.: 692947 eingetragen am 14.06.1973 Beide Waffen befinden sich in einem sehr guten Zustand sie sind seit 15 Jahren nicht mehr benutz worden. Schießriemen und Blende sind auch dabei. In der Anlage die Fotos der Waffen Mit Freundlichem Gruß Rolf Schneider ().

  • Hallo maenzer oder Rolf,


    ich glaube, so wird das nichts. Es gibt hier im Forum eine extra Rubrik für Verkaufsangebote.


    Für deine Match 54 wären sicher, wie dingo schon sagte, ein paar aussagekräftige Fotos ganz hilfreich, da man nur anhand der Seriennummer schlecht sagen kann, um welche Ausführung es sich handelt. Ideal wären Fotos, welche neben der Schäftung auch detailliert den Bereich Schloss und Abzug und den Übergang System zum Lauf zeigen. Auch Fotos von Zubehörteilen wie Visierung usw. sind immer hilfreich und erhöhen deine Verkaufschancen. Auch Angaben über den Zustand der Brünierung sind gern gesehen, da man das auf Fotos nie so genau sehen kann. Kleinere Macken im Holz sind dagegen (normalerweise) nicht ganz so tragisch.



    Mit bestem Schützengruß


    Frank

  • hab am sonntag das erste mal ein 54 er geschossen
    stehen 352 ringe fand ich nicht schlecht
    passt das 54er system auch in einen anderen schaft und wenn ja in welche


    mfg seba

  • Die 54er, 1807/1813..., sind so verbreitet und beliebt, dass eigentlich alle Hersteller passende Schäfte oder Adapter anbieten. Ich habe mein 1807 mit einem Feinwerkbau Aluschaft kombiniert, da ich auch LG das 700 Alu schieße.


    Gruß
    Ploimer

  • Wie zuvor schon erwähnt bieten mittlerweile einige Hersteller Schäfte an die speziell für die Anschütz Systeme hergestellt (zB. Walther Anatomic) werden oder mittels Adapter verwendet werden können.
    Auch gibts ein paar Zubehörhersteller die Aluschäfte anbieten, zB. MEC oder Stopper.
    Ich selbst kann den Keppeler K09 Schaft empfehlen, besonders weil damit auch ein problemloses umrüsten zum Goßkaliberschiessen möglich ist.

  • danke schonmal
    und in welchen standart holzschaft passt das 54 er system noch weil die meisten originalschäfte sind ja ohne verstellbare backe
    passt es zb in den 1907er schaft????


    mfg seba

  • Ja, das passt.
    Grundsätzlich passt das 54er System in alle 1807/1813 bzw. 1907/1913 Schäfte.
    Etwas Nacharbeit ist allerdings erforderlich da die neueren Systeme eine (völlig überflüssige !)seitliche Sicherung am Abzug haben während die (alten !) 54er Systeme eine Flügelsicherung hinten am Schloss haben. Die neueren 54er Systeme sind baugleich mit den 1807 Systemen.
    Ist aber kein Problem.
    Mit einem 1907er Schaft würde ich aber gar nicht erst anfangen.

  • mit was würdest du dann anfangnen .
    gleich aluschaft


    mfg seba

  • Hallo Seba,


    wenn Du schon eine Anschütz 8002 schießt, bietet sich ja auch ein Anschütz Aluschaft für das KK an. Aber das ist natürlich auch immer eine Preisfrage. Standardschäfte bekommt man heutzutage gebraucht relativ preiswert angeboten, aber Aluschäfte und selbst die ältern Super Match Schäfte aus Holz werden normalerweise doch noch recht hoch gehandelt, wobei man auch sagen muss, dass zumindest die Holzschäfte ab Werk auch nicht jedermann passen. Da sieht man dann auch schon mal recht "kreative" Anpassungen mit Feile und Kitt. Ich nenne mal bei 1813 zwei Problemstellen. Der Vorderschaft ist vielen Schützen zu breit und zu kantig (Liegend und Kniend) und der Pistolengriff für manche Hände zu schmal und nicht immer optimal passend in Bezug auf die Position des Abzugsfingers. In dieser Hinsicht halte ich den 1907 Standardschaft sogar für gelungener.


    Natürlich bietet so ein moderner Aluschaft bessere und einfachere Möglichkeiten der Anpassung und letztendlich trifft ja auch der Schaft, aber es ist jetzt auch nicht so, dass man mit so einem Standardschaft überhaupt nicht mehr klar kommen kann. Wichtig ist auf jeden Fall eine verstellbare Schaftbacke. Den Rest wie Schaftkappe oder Vorderschaftverstärkung oder Handstütze kann man nachrüsten oder in Form eines Holzklötzchens auch selber basteln.



    Mit bestem Schützengruß


    Frank

  • Danke für den Tip :thumbsup:
    bis ichs kaufen darf hab ich ja noch weng zeit in der ich noch sparen kann :D


    mfg seba

  • schöne und gute preiswerte schäfte für das 54er bietet die firma stopper und auch tesro an ich selbst schieße das 54er mit einem aluschaft von tesro und erziele sehr gute ergebnisse damit aber der schaft muß mit dir reden damit er auch gut funktioniert mit sportlichem gruß franz