Grüne WBK

  • Hab mal rein interessehalber eine Frage an euch.


    Kann man, wenn man bereits im Besitz einer grünen Waffenbesitzkarte ist ohne Voreintrag Einzelladerlangwaffen mit gezogenem Lauf (und Mehrschüssige Repetierlangwaffen mit gezogenem Lauf) egal welchen Kalibers erwerben.


    mfg seba

  • Meines Wissens nach ist auf der grünen WBK immer ein Voreintrag notwendig.
    Nur auf der gelben gehts auch ohne Voreintrag.


    Bin mir aber nicht 100%-ig sicher.

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • Hab mal rein interessehalber eine Frage an euch.


    Kann man, wenn man bereits im Besitz einer grünen Waffenbesitzkarte ist ohne Voreintrag Einzelladerlangwaffen mit gezogenem Lauf (und Mehrschüssige Repetierlangwaffen mit gezogenem Lauf) egal welchen Kalibers erwerben.


    mfg seba


    Nein, das geht nicht !

  • Hallo Seba,


    normalerweise ist bei einer WBK Grün immer ein Voreintrag nötig, es sei denn, Du bist auch Inhaber eines Jagdscheins. Dann kannst Du Langwaffen auch auf/mit den Jagdschein erwerben und dann innerhalb der Frist in die WBK eintragen lassen.


    Aber die Art deiner Frage lässt vermuten, dass das bei Dir nicht der Fall ist. Wenn man schon im Besitz der WBK Grün ist, kann man (als Sportschütze) auch zusätzlich ohne größeren Aufwand die WBK Gelb beantragen. Damit hast Du dann speziell im Hinblick auf den Erwerb mehr Handlungsfreiheit und bist bei denen auf Gelb erwerbbaren Waffen nicht mehr auf den Voreintrag angewiesen.



    Mit bestem Schützengruß


    Frank

  • bekommt man den Eintrag auf die grüne dann ohne weiteres oder muss man wieder eine bestimmte anzahl an schießen nachweisen, wenn man schon waffen besitzt. Hört sich zwar komisch an die frage aber interessiert mich halt. :D


    danke für eure antworten :)


    mfg seba

  • Hallo Seba,


    in dem anderen Beitragsstrang sagtest Du ja schon, dass Du noch keine WBK besitzt und mit deinen 17 Jahren ja auch normalerweise noch nicht besitzen kannst. Warum bist Du denn da so auf die grüne WBK fixiert? Wenn es Dir um Einzellader und Repetierer geht, bist Du mit einer gelben WBK viel flexibler und unabhängiger.


    Zu deiner Frage: Frei nach Radio Eriwan: Im Prinzip schon. Dir wird als Sportschütze eine Art Regelbedürfnis auf eine bestimmte Anzahl von Schusswaffen zugebilligt. Ein Bedürfnis über dieses Grundkontingent musst Du explizit nachweisen. Siehe § 14 WaffG.


    Schusswaffen, die Du als Sportschütze auch auf WBK Gelb erwerben könntest, werden normalerweise auch ohne weiteren Bedürfnisnachweis auf Grün eingetragen, da Du ja mit Gelb eine unbefristete und unbegrenzte Erlaubnis für bestimmte Schusswaffen erhälst. Aber warum sollte man da Grün nehmen, wenn Gelb doch viel unkomplizierter geht und extra für diesen Zweck geschaffen wurde.



    Bedenken solltest Du aber auch noch, dass es bei den zuständigen Sachbearbeitern der entsprechenden Behörden auch einen großen Zoo gibt. Das Waffengesetz ist teilweise sehr kompliziert und selbst für Experten nicht immer ganz eindeutig. Außerdem fehlt seit 2003 immer noch eine entsprechende Verordnung für die Verwaltung. Daher kann es schon mal vorkommen, dass die Sachbearbeiter auch recht unterschiedlich entscheiden und manchmal sogar dem Antragsteller bestimmte Rechte aus den unterschiedlichsten Gründen nicht zubilligen wollen. Aber wie schon gesagt, dass ist von Behörde zu Behörde und manchmal sogar von Bundesland zu Bundesland sehr unterschiedlich.



    Für weitere Infomationen zum Gesetz kannst Du Dir auch das WaffG und die dazugehörige Verordnung im Internet auf der Seite des Bundesjustizministeriums anschauen. Einfach mal WaffG in eine Suchmaschine eingeben. Aber Vorsicht, ist stellenweise etwas härtere Kost.



    Mit bestem Schützengruß


    Frank

  • Vielen Dank für deine Erklärung. :thumbsup::thumbsup:


    Ist mir schon klar, dass ich wenn ich dann darf die gelbe beantrage. Grüne eigentlich nur für Halbautomaten und Kurzwaffen. :)


    Ich wollte nur mal wissen wie das ist wenn man nur die grüne hat, da ich das Beamtendeutsch im Waffengesetz nicht immer so versteh.


    Nochmal danke für deine Erklärung


    mfg seba