Feinwerkbau 300 s Luftdruckabfall große Löcher

  • Hallo zusammen,


    habe ein Feinwerkbau 300 s dass über Diabologröße schießt. Lauf ist sauber soweit ich erkennen kann, schau nochmal mit einer Laufleuchte rein. Hab beim erneuten schießen bemerkt, dass der Luftdruck nicht passt. Schätze mal, dass die Dichtung zu alt ist, war Lange im Schrank und wurde kaum gepflegt. Weis jemand wo man eine neue Dichtung herbekommt und wie man Diese wechselt. Kann das sein das Diese geklebt ist.


    mfg seba

  • Hallo Seba,


    hier gibt es eine Seite mit umfangreichem Informationsmaterial zum FWB 300S. Vielleicht hilft Dir das ja weiter.



    Mit bestem Schützengruß


    Frank

  • Vielen Dank


    ich habe schon eine Seite gefunden.


    Die Dichtungen werde ich auf jeden Fall tauschen den Rechteckring muss ich auch tauschen (gebrochen) Kosten für diese Teile ca 35-40€.
    Soll ich dann sicherheitshalber auch gleich die Federn tauschen. Mehrkosten ca 18 bis 20 €


    mfg seba

  • Schaden kann es sicher nicht und wenn Du dir schon die ganze Arbeit mit den Zerlegen machst, dann sind die zusätzlichen Kosten sicher ganz gut angelegt.



    Mit bestem Schützengruß


    Frank

  • darf man an einem Matchgewehr also ich mein an dem 300s Griptape anbringen und dann noch normale Wettkämpfe schießen


    mfg seba

  • Nur an der Backe und im Prinzip auch an der Kappe. Hier mal ein Auszug aus der Sportordnung:


    1.0.3.6.3.3 Veränderung des Vorderschaftes


    Der Vorderschaft darf innerhalb der Maximalmaße verändert werden. Der Pistolengriff und der Schaft dürfen keine orthopädischen Formen aufweisen. Material, das die Griffigkeit verbessert, darf an Vorderschaft, Pistolengriff oder am unteren Teil des Schaftes nicht angebracht werden.


    Was Du aber machen kannst, ist die entsprechenden Stellen aufzurauhen oder zu punzieren. Wenn deine FWB noch unten am Pistolengriff das Käppchen oder die Kante hat, dann muss die streng genommen auch weg.



    Mit bestem Schützengruß


    Frank

  • danke für den Auszug


    kannst du mir noch eine Info geben wie das Punzieren funktioniert


    eine Kante ist nicht vorhanden


    mfg seba

  • Es gibt dafür spezielle Punzierhämmerchen mit einer feinen etwas abgerundeten Spitze. Mit etwas Geschick und Übung bekommt damit die recht griffigen Oberflächen, wie man sie an vielen Pistolengriffen vorfindet, hin.



    Mit bestem Schützengruß


    Frank

  • Du schreibst von Federn, dann bitte auf jeden Fall tauschen. Viele der Reparaturen beim 300S war die gebrochene Feder. Normalerweise ist nämlich nur eine. Schiessen kannst du zwar trotzdem noch, aber die Büchse streut unheimlich, da der Federdruck bei jedem Schuß je nach Stellung der Federn gegeneinander anders ist. Wahrscheinlich sind in deinem Gewehr 2 fast gleichgroße (Bruch)-Federstücke vorhanden. Meistens erfolgte der Bruch in der Mitte.


    Grüßle

  • die Feder besteht aus zwei Teilen und Diese sind durch ein Gleitstück verbunden. Die Feder bei meinem Gewehr ist nicht gebrochen, höchstens lahm geworden.


    Aber danke für die Tips


    mfg seba

  • Schau mal auf die Seite von Feinwerkbau. Da gibt es Explosionszeichnungen für das Gewehr mit Ersatzteilliste. Bestellen kannst das dann bei jedem Händler. Die Montage ist so einfach wie die Technik. :)


    Ich würde allerdings eher zusehen, dass ich das Teil auf Egun losschlage. Da gibts genug von diesen Fieldtarget Leuten, die zahlen für ein defektes Gewehr auch noch 100€.

    Mein Trainingsmotto:
    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916)

  • Hallo Dieter,


    kann es sein, dass Du mit der einen Feder das Modell 150 meinst? Das hatte nämlich im Gegensatz zur Modellreihe 300 nur eine Feder, wenn mich jetzt meine blasse Erinnerung nicht täuscht. Ist aber auch schon verdammt lang her, dass ich so ein Teil mal auseinander genommen habe. Wobei die guten alten FWB ja eigentlich unverwüstbar sind.



    Mit bestem Schützengruß in den Schwarzwald


    Frank

  • ich hab jetzt noch entdeckt , dass die Raststange auch noch gebrochen ist. Wenn man den Verschluss geöffnet hat ist er nicht in jeder Position eingerastet. Kostet 15 € son kleines Teil.


    weis jemand, wie sowas brechen kann. ?(


    mfg seba

  • ich hab jetzt noch entdeckt , dass die Raststange auch noch gebrochen ist. Wenn man den Verschluss geöffnet hat ist er nicht in jeder Position eingerastet. Kostet 15 € son kleines Teil.


    weis jemand, wie sowas brechen kann. ?(


    mfg seba

    Irgend ein Bolzen sitzt nicht richtig, fällt heraus und etwas verklemmt sich.
    "Hoppla, heute geht der Hebel aber schwer" und schon ist was futsch. Hatte ich schon mal bei einem 601er, das Ersatzteil hat 40€ gekostet.


    An dem Gewehr ist ja wirklich mehr kaputt als ganz.

    Mein Trainingsmotto:
    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916)

  • hab jetzt die neuen Teile bestellt und gleich eingebaut :D
    den Lauf habe ich auch gründlichst gereinigt, da war so viel Schmutz drin, dass hab ich bei einem Luftgewehr noch nie gesehen 8o
    Das Gewehr schießt nun wieder normale Schusslöcher :thumbsup::thumbsup:


    mfg seba

  • Und stimmt auch die Präzision bei diesem Teil?


    Was hast du nun bezahlt, um deinen Oldtimer wieder fit zu bekommen?

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • Präzision ist auf jeden Fall besser als vorher muss es aber noch genauer aufm Stand testen. ich hab ein Schussbild von ca 7 mm aufgelegt gescchossen. ist aber nicht so gut wie andere Feinwerkbau 300
    ich hab so um die 70€ bezahlt


    mfg seba

  • Die 300er sind immer noch sehr gut um das nachhalten zu lernen bzw. wieder aufzufrischen für die durch Pressluft versauten Schnellschützen :D

  • Was heißt da bitte versaut
    das ist der neuste Stand der Technik


    mfg seba