Irisblende und Ringkorn

  • Ich habe mir überlegt noch etwas Geld in optische Hilfsmittel zu investieren.Ich werde mir eine Irisblende und ein verstellbares Ringkorn zulegen.Im Moment schwanke ich zwischen verschiedenen Möglichkeiten.Ich würde mich über Empfehlungen sehr freuen.
    Irisblenden:
    Centra Sight 1.8 Indoor 90 Euro
    Centra 3.0 Combi 5fach Farb und Polfilter 110 Euro
    AHG - Irisblende mit Orange 5 Farbfilter (Was bringt die orangene Muschel?) 90 Euro


    Ringkorne:
    Centra Glasringkorn 90 Euro
    3x verschiedene Centra Ringkrn High End Crystal+Centra Korntunnel Crystal 115 Euro

  • Hallo,


    also ich habe auf allen meinen Waffen Irisblenden und Farbfilter (teilweise auch Polfilter) drauf. Ich würde dir zu einer Kombination auf Irisblende und Farbfilter raten, denn dann kannst du sowohl den Lichteinfall als auch die Lichtfarbe beeinflussen. Schießt du z.B. viel in stärker beheizten Räumen oder im Freien, ist auch ein Polfilter ratsam, denn der kann dann eventuell aufsteigende Luftschichten, die das Bild verzerren können, bekämpfen und so das Bild entzerren.
    Ein Beispiel: Du schießt neben einem Heizkörper. Warme Luft steigt ja bekanntlich nach oben und lässt das Zielbild oftmals verschwimmen. Der Polfilter "sortiert" das Licht und lässt es nur in einem speziellen Winkel hindurch.

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • Dass die Muschel Orange gefärbt ist, hängt sicherlich mit der Idee zusammen, dass Fokussieren für das Auge angenehmer zu machen. Gehmann und Centra bieten farbige Ringe als Extras an, um mit der Idee der "besseren Fokussierung" noch einen Euro verdienen zu können. Ich habe diese Aufsteckringe gratis zu meiner Irisblende (Gehmann) bekommen. Ist ganz nett, dass das farbig ist, aber ich glaube es ist nicht erforderlich hierfür extra Geld auszugeben.

  • Hallo,
    ich muss da meinen Vorredner (Vorschreiber) bestätigen. Kaufe Dir lieber die Iris ohne den Polfilter. Beim Schießen mit dem LG (= indoor) benötigt den Polfilter kaum jemand. Die Erklärungen dazu spare ich mir. Dies kann man hier ausgiebig diskutieren. Der (Gesprächs-) Ring hierzu ist frei. Spare Dir das Geld lieber für ein verstellbares Ringkorn.


    Von welchem Hersteller Du Dir die Iris kaufst, ist egal. Die Guten werden von Centra hergestellt und bekommen die entsprechenden Firmenlogos. Bei dem verstellbaren Ringkorn ist dies anders.


    Viel Erfolg

  • Ich denke, dass du bei verstellbaren Ringkornen nicht viel falsch machst, wenn du eines kaufst, das ein seriöser Händler anbietet. Wichtig ist nur, dass deine individuelle Verstellbreite gut abgedeckt ist (d.h. der Verstellbereich muss um deine jetzt verwendete Ringkorngröße herum liegen). Und falls du keinen Querbalken im Korntunnel hast, besorge dir lieber ein Korn mit Querbalken, um Verkantungsfehler zu vermeiden.


    Die Marken, die ich dabei kenne sind ahg, Centra oder Gehmann.

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • Beim Schießen mit dem LG (= indoor) benötigt den Polfilter kaum jemand.


    LG-Schießen findet nicht zwingend / ausschließlich indoor mit kontanten Lichtverhältnissen statt. Bei offenen oder halboffenen Ständen kann eine wechselnde Beleuchtung das Zielen sehr erschweren. Besonders beeinträchtigend empfinde ich helles Sonnenlicht gepaart mit wanderden Wolken.
    Ich selbst liebe für solche Verhältnisse meine verstellbare Iris mit 2(!) gegeneinander verstellbaren Polfiltern. Mit diesen lässt sich eine stufenlose Anpassung der Abdunkelung vornehmen.
    Wer auschließlich indoor schießt, muss die zusätzliche Inverstition vielleicht wirklich nicht tätigen.


    Die Ansicht zum verstellbaren Rinkorn - insbesondere zum Querbalken zwecks Verkantungskontrolle - teile ich.

    Jede Schießsport-Disziplin hat ihre Existenzberechtigung. Zusammenhalt ist wichtig - über die Grenzen von Disziplinen und Verbänden hinweg.

  • Wichtig ist nur, dass deine individuelle Verstellbreite gut abgedeckt ist (d.h. der Verstellbereich muss um deine jetzt verwendete Ringkorngröße herum liegen).


    Ich würde zusätzlich noch darauf achten dass die Ringbreite beim verstellen konstant bleibt. Bei den günstigen Ringkornen wird dieser meistens breiter/schmaler beim verstellen.


    VG

    LG-Gewehr: Anschütz 9003 Premium S2 Precise
    KK-Gewehr: Anschütz 1907, Schafft Walther KK200