Scheibengeld im Training

  • Wie hält es Euer Verein mit dem Scheibengeld im Training? Was muss der einzelne Schützen an Übungsabenden für das Schiessen bei Euch bezahlen?


    Wir diskutieren bei uns im Vorstand gerade verschiedene Modelle und wie wir unsere Kosten für Scheiben, Munition, Standbetrieb etc. über die Einnahmen am Übungsabend abdecken.


    Ein Blick zu Vereinen hier umzu, was diese so machen:


    Verein 1: 50 Cent/10 Schuß Luftgewehr inkl. Scheiben und Munition
    Verein 2: 50 Cent/Schießabend, 10 Cent pro Scheibe, Munition ist Packungsweise zu kaufen (vom Verein oder selbst besorgt)
    Verein 3: 2 Euro/Schießabend inkl. Scheiben, Munition ist Packungsweise zu kaufen (vom Verein oder selbst besorgt)


    Mich würde interessieren, welche Modelle Ihr habt, wie sie sich bewährt haben und wie die Akzeptanz bei den Schützen ist.

  • Bei uns ist es nochmal anders, die Jugend (bis 18 glaub ich) ist alles frei, auch Munition (sowohl Vereinsabend als auch Training).
    Bei den Erwachsenen ist Training (bei uns Montags) frei, Vereinsabend kostet 1,50 €. Da ist für die, die kein Gewehr oder keine Pistole haben die Waffe dabei und auch die Munition kostet nichts extra.
    Da wir aber nur LG und LP haben, sind die kosten weit nicht so hoch als bei z.B. KK-Disziplinen.

    Gusti Sp.
    SG Diana Lorenzenberg
    Jugendsprecher
    Disziplin: LP(/LG)
    Gaujugendteam Ebersberg

  • Bei uns trägt den Großteil der Kosten der Verein. Jungschützen haben die Möglichkeit, auch Munition vom Verein zu bekommen (eher billige Variante, ist klar ;) )
    Bei uns nennt sich das ganze dann Scheiben- und Munitionsgeld und kostet für Schützen ab Jugend 12 € im Jahr. Für Schüler ist es die Hälfte. Soweit ich weiss, muss der, der seine eigene Munition besorgt, auch kein Geld mehr für den Verein bezahlen. Das heißt dann ja aber, dass man auch für die Scheiben nix zahlen muss, oder ?! Irgendwie schon seltsam, wenn man sich's mal überlegt.
    Schnupperschießen ist bei uns auch kostenlos, und auch die ersten Besuche danach, bis man Mitglied ist. Man will ja die Interessenten nicht gleich wieder durch Geldforderungen verschrecken ^^

    SG 1850 Wirsberg e.V.
    2. Mannschaft, Gauliga Ost

  • Bei uns sind die Scheiben für die Jugend frei, alle anderen zahlen für 40 Schuss 1,30€.
    Die Munition muss jeder selber kaufen. Ob das in Zukunft so bleibt ist eine andere Frage.


    Allerdings muss ich zu dem Thema anmerken, dass es kaum möglich ist über solche Gebühren den Schießbetrieb zu finanzieren. Es macht auch keinen Sinn! Die Fußballer zahlen ja auch keine Ball- und Platzbenutzungsgebühren.
    Ich finde das sollte der Verein auf andere Weise erwirtschaften.


    Für Jugendliche ist es denke ich ein KO wenn man erst mal Geld hinblättern muss bevor man schießen darf.

    Mein Trainingsmotto:
    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916)

  • Also da bin ich ja in einem ganz besonderen Verein.


    Wir schießen nur LG und bei Gemeindemeisterschaft dann mal LP , mehr zur Gaudi.


    Bei uns kostet der Schießabend gar nichts. Wir bezahlen nur unseren Mitgliedsbeitrag von über 40 Euro im Jahr. Der Mitgliedsbeitrag ist auch nur so hoch, da wir seit 9 Jahren ein Schützenheim gebaut haben und dazu der Beitrag an den Zuschussrichtlinien angepasst wurde und seitdem nicht mehr geändert wurde. Das Schützenheim ist schon abbezahlt ist.


    Wenn ich mir Maßmunition besorge, dann bezahlt sie der Verein auch.


    Gruß


    Batzi71 :thumbsup:

  • Wenn ich mir Maßmunition besorge, dann bezahlt sie der Verein auch.


    WOW, so einen Verein findet man nicht leicht. Ich finde es aber leicht übertrieben, doch gut.
    Ich bin froh dass ich bei unserem Verein (außer Preisschießen) nichts zahlen muss.

    Gusti Sp.
    SG Diana Lorenzenberg
    Jugendsprecher
    Disziplin: LP(/LG)
    Gaujugendteam Ebersberg

  • Also bei uns sieht es so aus:
    Monatsbeitrag 11 €
    Dafür kann man bei unserem Verein alles Nutzen, über schiessen, Fußball, Chor bis hin zu Schwimmen, Badminton, Handball und Leichtathletik.
    Das einzigste was beim Schiessbetrieb was extra kostet ist die Trainingsmunition, Wettkampfmunition wird gestellt vom Verein.
    Dazu werden die Startgelder für die Schiesssportwochen (sieht immernoch sch... aus mit drei s) und die STartgelder Meisterschaften und Liga vom Verein gezahlt.
    Die Jugend braucht selbstverständlich für die Munition nix zahlen.

  • Bei uns bezahlen Kinder einen Jahresbeitrag von 6 Euro und Jugendliche einen Jahresbeitrag von 12 Euro. Die benötigte Ausrüstung und Munition stellen wir kostenlos zur Verfügung. Erwachsene zahlen 43 Euro. Auch sie nutzen teilweise die Ausrüstung und Munition des Vereins. Der Familienbeitrag von 55 Euro umfasst auch alle Kinder und Jugendlichen. Bei der Generalversammlung, der Abschlussfeier, der Weihnachtsfeier und allen Vereinsfesten sind für alle Mitglieder ein Essen und zwei Getränke frei. Dabei ist der Unterhalt unseres Schützenheims recht kostspielig. Das 1870 erbaute ehemalige Schulhaus wurde 1997 zu einem Vereinsheim umgebaut. An der Ostseite des Gebäudes entstand als Anbau eine moderne Schießhalle mit 24 Schießständen.

    Wer will findet Wege. Wer nicht will findet Gründe.