Poloshirts / T-Shirts

  • Hallo,


    auch die Idee eines Shirts der Meisterschützen habe ich weiterverfolgt. Nach längerer Suche ist es mir gelungen einen Anbieter zu finden der auch schwarze Textilien bedrucken kann. Unser Muster hat inzwischen mehrere Waschgänge unbeschadet überstanden. Die Qualität von Kleidung und Aufdruck ist wirklich klasse. Den ursprünglich recht hohen Preis konnte ich dank intensiver Verhandlungen noch etwas drücken.


    In den Größen S, M, L, XL und XXL kostet ein Poloshirt nur 24 Euro und ein T-Shirt nur 21 Euro. Für einen Aufpreis von 1,50 Euro können auch die Größen XXXL und XXXXL geliefert werden. Die Versandkosten sind bereits im Preis enthalten. Ihr könnt unsere Shirts ab sofort bei mir bestellen. Teilt mir einfach die gewünschte Ausführung (Poloshirt oder T-Shirt) und Größe (S, M, L, XL, XXL, XXXL oder XXXXL) sowie eure Anschrift mit.


    Dieser nochmals deutlich günstigere Preis ist allerdings nur möglich wenn wir mehrere Bestellungen zusammenfassen können.


    Vorderseite (links, 7 cm)


    Rückseite (mitte, 30 cm)


    Beste Grüße


    Gerhard

    Wer will findet Wege. Wer nicht will findet Gründe.

  • hi also wenn ich das richtig versteh soll ich 30
    € zahlen für das das ich für deine internet seite werbung mache???
    eigentlih solltest du uns die 33€ geben das wir das t-shirt von deiner internt seite tragen !!!

  • Hallo Chandi,


    danke für die klaren Worte. In den vergangenen Wochen habe ich zahlreiche Stunden in unsere Idee eines Shirts der Meisterschützen gesteckt. Auf einen Rückenaufdruck wollte ich eigentlich verzichten, da unsere Shirts keinesfalls nach „laufender Werbefläche“ aussehen sollen. Einige Mitglieder legen, wie sich im Thema Forumstreffen? gezeigt hat, allerdings ausgerechnet darauf großen Wert. Würdest du ein Shirt ohne Rückenaufdruck bevorzugen? Natürlich sind unsere Shirts - wie alle Einzelanfertigungen - nicht unbedingt günstig. Dafür können sowohl Kleidung als auch Aufdruck mit ihrer Qualität überzeugen.


    Beste Grüße


    Gerhard


    PS: Ein vergleichbares Poloshirt würde beim Marktführer Spreadshirt stolze 43,80 Euro kosten. Wie die meisten Anbieter kann allerdings auch Spreadshirt keine dunklen Textilien in diesem Verfahren bedrucken. Einen geeigneten Anbieter habe ich erst nach mehreren Musterbestellungen gefunden.

    Wer will findet Wege. Wer nicht will findet Gründe.

  • Ich finde das auch einen sehr stolzen Preis 8|


    geht das nicht billiger ?( 
    mfg

  • hi geronimo ich will garnichts gegen die idee t-shirts zu bedrucken sagen, vieleicht gibt es ja leute die es toll finden mit so einem t-shirt rumzulaufen ich würde es sicherlich auch machen aber der preis ist wirklich sehr hoch, da kann ich mir auch bei aldi ein polo shirt oder ein t-shirt kaufenund .
    wenn mein verein t-shirts bedrucken lässt dann hab ich dazu eine verbindung weil das mein verein ist, aber zu deiner internet seite hab ich nicht wirklich eine bindung deshalb brauch ich nicht wirklich so ein t-shirt.
    das ist meine meinung wer was anderes denkt kanns ja drunter schreiben.

  • also ich finde die Idee ganz gut wollte ich auch vorschlagen :D 
    aber ich wüsste nicht wo ich dieses T-Shirt anziehen sollte auf
    In der schule hab ich meine Nikesachen an und auf den wettkämpfen meine Kaderkleidung und während dem Schießen mein Bionic zeug
    und wenn ich sowas hätte würd ich das nur i-wo anziehen wo es um schießen geht vllt Deutsche Meisterschaft oder so


    Wir oder du könntest ja mit Meisterschützen ein Stand oder sowas bei der Deutschen in München machen und die dinger verkaufen :thumbsup: :thumbsup:

  • Hallo Nathalie,


    der Preis lässt sich tatsächlich noch ein gutes Stück reduzieren. Das ist aber nur möglich wenn wir mehrere Bestellungen zusammenfassen können und außerdem auf den Rückenaufdruck verzichten. Für mich bedeutet das deutlich mehr Arbeit. Aber was tut man nicht alles für die Gemeinschaft. 8)


    Beste Grüße


    Gerhard

    Wer will findet Wege. Wer nicht will findet Gründe.

  • Noch ein paar Worte von mir:


    Also der Preis ist sehr stolz, um dass kan man nicht drumrum reden, es ist so. Für 30 Euro bekommt man meistens 2 T-shirts, trotzdem finde ich es schon cool, wenn es ein T-shirt/Poloshirt gibt, denn ich glaube nicht, dass jemand immer mit seinen Vereins/Schulsachen rumrennt. Man kann zu verschiedenen Ereignissen (z.B. Deutsche Meisterschaft, bei uns in Oberbayrn gibts auch Luberpokal (Mannschaft mit kompleten Gau) oder so etwas) dieses T-shirt dann auch anziehen und im Schießbereich Werbung machen. Wenn es nicht teuer ist und jemand Zeit hat kann man auch auf der Deutschen oder so einen Stand machen.


    Grüße, Gusti

    Gusti Sp.
    SG Diana Lorenzenberg
    Jugendsprecher
    Disziplin: LP(/LG)
    Gaujugendteam Ebersberg

  • Na das ist ja mal eine echte Diskussion.


    Natürlich sind 30 Euronen ein haufen Geld für ein T-Shirt. 8| Aber es ist nun mal kein aus dem Schlauch geschnittengenähtes 3€ Stoffteil vom KiK das nach drei mal waschen eine undefinierte Farbe hat. Das braucht auch keiner in die Disco oder in die Schule anziehen.


    Ich werde mir sicherlich eins bestellen und es dann bei der Bayrischen bzw. Deutschen anziehen. Da werd ich auch Kärtchen verteilen.


    Ein bisschen Werbung für das Forum kann doch auch nicht schaden. Schließlich ist es das erste Schützenforum, das mir jeh untergekommen ist, das wirklich lebt. Und ich glaube so weit ich das sehen kann ist es auch nicht kommerziell und der Gerhard scheint ja auch nicht mit dem Forum reich werden zu wollen. Ich finde er hat sich erst mal ein dickes Lob verdient. :thumbsup: So eine Website mach ne Menge Arbeit und kostet Geld. Und wer ein Forum eröffnet, bei dem stehen eh schon die Abmahnanwälte mit einem Bein in der Tür.


    Gerhard : Nach den ganzen Diskussionen hab ich mich davon überzeugen lassen, dass ich den Rückenaufdruck nicht brauche. ^^ Ob ich allerdings ein Polo oder normales T-Shirt nehme weiß ich immer noch nicht. Wie lange läuft die Bestellfrist für die T-Shirts?

    Mein Trainingsmotto:
    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916)