Wo bleiben die Sommerbiathleten?

  • Servus,


    wir haben bereits einige Sommerbiathleten bei den Meisterschützen. Man hört vom Sommerbiathlon aber trotzdem sehr wenig. Meine eigene Biathlonerfahrung ist leider sehr begrenzt. Wir starten mit unseren Jugendlichen beim jährlich stattfindenden Sommerbiathlon des Schützengaues und sind meist gar nicht mal schlecht (Bilder gibt's im Profil). Eine äußerst interessante Erfahrung war der mit mehrschüssigen Luftgewehren ausgetragene Multi-Youngsters-Cup der Bayerischen Schützenjugend. Ich konnte ihn damals als Aufsicht sehr genau verfolgen und fand die Beteiligung (~ 90 Starter) schon ziemlich enttäuschend. Da würde man gerade auf Landesebene halt einfach mehr erwarten. Die meisten Teilnehmer der ziemlich gut besuchten Guschu-Open (~ 600 Starter) waren leider bereits abgereist, so dass die wenigen Zuschauer vor allem aus Teilnehmern bestanden. Da leistet der Sportschützengau Schrobenhausen (~ 110 Starter) wohl wirklich hervorragende Arbeit. Den perfekt organisierten Wettbewerb verfolgen immer zahlreiche Zuschauer. :thumbup:


    Also: Lasst doch mal etwas von euch hören. 8)


    Beste Grüße


    Gerhard

    Wer will findet Wege. Wer nicht will findet Gründe.

  • Na, dann mache ich mal den Anfang.


    Sommerbiathlon ist für mich der faszinierendste Sport überhaupt. Und es wundert auch mich immer wieder, wie wenig darüber berichtet wird. Ich bin seit 6 Jahren dabei und in dieser Zeit habe ich in unserem Raum (Pfalz) nur wenige "Einsteiger" ausmachen können. Das liegt vielleicht auch daran, dass viele Schützen den Sport zwar interessant finden - das Laufen jedoch nicht gerade zu ihren Stärken gehört. Oder sicher gibt es auch gute Läufer, die gerne schießen lernen wollen, um den Sport auszuüben. Manche sind dabei geblieben, und bei manchen ist bereits die Anschaffung einer Biathlon-Waffe finanziell schon zu aufwendig.


    Ich finde diesen Sport großartig: der Schießsport fordert Körper, Geist und Seele. Im Laufsport werden Tempo, Kraft und Ausdauer abverlangt. Diese eigentlich unvereinbaren Disziplinen werden in meinem Sport vereint - das macht für mich die Faszination aus.


    In dieser Saison habe ich an 16 Wettkämpfen teilgenommen, darunter 10 Cup-Wettkämpfe (6x Saar-Pfalz und 4x Baden-Schwaben), Landesmeisterschaft (Sprint und Massenstart), DM in Altenberg (Sprint und Massenstart) und EM im Cross-Biathlon -Tschechei (Sprint und Massenstart).


    Der Gesamtkilometerumfang zu den Wettkampforten und zurück betrug fast 5.000 km.


    In meinem Schützenverein habe ich vor 2 Jahren eine Sommer-Biathlon-Abteilung "gegründet". Anfangs war ich alleine, heute sind wir 7 Biathleten. Wir alle schießen UND laufen gerne.....!

    Ohne Mut zur Niederlage - keine Sternstunde.

  • Hier meldet sich noch so ein Sobi Grufti aus dem wilden Süden der fast seit Anfang der Meisterschaften mit dabei ist. Bei uns im Landesverband waren wir Anfangs genau 6 Biathleten welche damals dabei waren. Bis heute kann ich nur bestätigen was RED GECKO (Viele liebe Grüße zu dir) geschrieben hat.


    Sommerbiathlon ist eine "Sucht". Zuerst denkt man an die Strapazen des Laufens und dann schiessen, wobei hier schon der erste Irrtum beginnt. Solange der Puls hoch ist, ist der Anschlag ruhiger ... dies aber später. Dann sind beim Sobi alle Schützen von Lindau bis Flensburg eine große "Familie"; Ländergrenzen spielen wie im Statischen Schießen absolut keine Rolle (zumindest bei den meisten Sobi's; aber Ausnahmen bestätigen eben immer die Regel). Jeder kennt ab einem gewissen Leistungsniveau fast jeden obwohl wir zahlenmäßig in Deutschland schon sehr viele sind aber leider immer noch viel zu wenige, die diesen fabelhaften Sport ausüben. Streß/Hektik im Alltag ==> ab auf die Laufstrecke / 2 Runden und mir geht es wieder besser. Und vor allem viele tolle Leute kann man hier kennenlernen.


    Neugierig ???? ==> einfach mal im Verein oder im Internet informieren


    Nachdem ich im Statischen Schießen seit über 25 Jahren Trainer für Dreistellung (LG und KK) sowie Luftgewehr (bis Leistungszentrum) bin bzw. war, hat mich der Sobi von Anfang an trotzdem fasziniert da hier alles etwas anders ist.


    Wie Red Gecko war ich auch in Tschechien; das war einfach SUPER


    Also keine weiteren Lobreden ==> hier ist noch mal ein überzeugter Sommerbithlet im gesetzteren Alter welche aber immer noch sehr viel Spaß an dieser Sportart (mit Zukunft) hat :D


    Liebe Grüße an alle im Forum von mir als Neueinsteiger (die Berichte verfolge ich ja schon seit längerer Zeit)


    Sobigrufti Dieter

  • Hallo Dieter!!!


    Schönes Foto - ich habe es sofort erkannt! Wird Zeit, dass wir uns die Fotos gemeinsam anschauen. Letzten Freitag haben M.F., und mein SoBi-Team uns den Film aus der CZ angeschaut.....! Ein wirklich unvergessliches Abenteuer :thumbsup: .


    Wie bereits unter dem Thema KK-Munition geschrieben, freue ich mich sehr, Dich hier im Forum vorzufinden. Hier ist schon mehr los, als im SoBi-Forum. ^^

    Ohne Mut zur Niederlage - keine Sternstunde.

  • Willkommen bei den Meisterschützen! Ich glaube die gelungene Kombination aus Laufen und Schießen hat wirklich großes Potential. Die leider oft gezeigte Verweigerungshaltung bringt absolut keinen weiter. Man findet die besten Mitstreiter in anderen begeisterten Sportschützen. Wir können da sicher auch einiges beitragen. :)

    Wer will findet Wege. Wer nicht will findet Gründe.

  • Verweigerungshaltung ist vielleicht nicht das richtige Wort. Die Kombination aus Laufen UND Schießen muss einem schon mehr als reizen. Sportschützen können sich oft garnicht vorstellen mit hohem Puls zu schießen und sind dann ziemlich überrascht, wenn's doch "gelingt". Seit Sommer d. J. hat sich zu unserem SoBi-Team ein junger Präzisionsschütze gesellt, der immer interessiert unser Training verfolgte. Zuerst schoss er aus reiner Neugierde das Biathlon-Gewehr. Und dann - als sich einmal die Gelegenheit bot, bei einem Biker-Biathlon an den Start zu gehen (Breitensport), war der Knoten geplatzt. Nicht nur, dass er auf dem 1. Platz landete - seither trainiert er eifrig mit. Er hat aus der Faszination heraus mit einem Lauftraining begonnen (und das wirklich von Grund auf!) und ist mit großer Freude dabei. Andere Teammitglieder hatten vorher noch nie eine Waffe in der Hand und sind nun treffsicher wie alte Hasen. Die "Sucht" Sommerbiathlon zu betreiben stellt sich bereits nach den ersten Wettkämpfen ein - andere - und das habe ich auch schon erlebt, kommen einmal zum Training, wo ja auch gelaufen wird, und kommen nie wieder. Aber nicht, weil das Schießen keinen Spaß macht, nein, weil Laufen anstrengend ist.

    Ohne Mut zur Niederlage - keine Sternstunde.

  • Gibt es hier im Forum (leider) nur Red Gecko und mich????



    Wäre doch schade -oder-????


    Wisst ihr eigentlich alle was Sommerbiathlon ist???? Eine sehr interessante Kombination aus Laufen und Schießen


    Neugierig??


    Stellt eure Fragen


    Dieter

  • Ich gehe mittlerweile regelmäßig Laufen und regelmäßig zum Schießen - SoBi wäre die ideale Kombination daraus, nur habe ich leider keinen Verein in der Nähe, der das anbietet.


    Lauft ihr mit dem Gewehr auf dem Rücken, oder bleibt das am Stand?


    Haben die SoBi-Ziele denselben Durchmesser wie die "normalen" Biathlonziele?

  • Hallo Patrick,


    hier kannst Du Dich mal "oberflächlich" über das Sommer-Biathlon informieren.


    Regelwerk+Was+ist+SoBi.pdf


    Wir tragen unsere Waffen nicht auf dem Rücken, die verbleiben am Schießstand. Du fragst nach dem Durchmesser. Was willst du denn Schießen? LG oder KK-Gewehr? Beides unterscheidet sich dann nicht nur im Durchmesser der Biathlonscheibe. Auch die Entfernung zum Ziel ist verschieden.


    LG: Entfernung zum Ziel: 10 m - Durchmesser der Wettkampfscheiben liegend: ca. 15 mm, Durchmesser der WKS stehen: ca. 35 mm


    KK: Entfernung zum Ziel: 50 m - Durchmesser der Wettkampfscheiben liegend: ca. 115 mm, Durchmesser der WKS stehen: ca. 45 mm


    Du kannst Dich in der Sportordnung unter Regel 0.4.4.1 und 0.4.4.2 ja mal einlesen. Die allgemeinen Regeln findest du ab 8.0 bis 8.20.4. Ich habe noch die alte Ausgabe von 2005 (muss mich dringend mal auf den neuesten Stand bringen 8| )


    Wie sieht denn Dein Lauftraining aus? Und mit was für eine Waffe schießt Du?

    Ohne Mut zur Niederlage - keine Sternstunde.

  • Hallo Red Gecko


    falls du mal die neuere (momentan noch gültige) Sportordnung haben möchtest diese findest du beim DSB. Falls du nicht fündig wirst unter www.sv-boll.de ==> sommerbiathlon dort ist diese als PDF abgelegt. Kannst diese ja kopieren. Das einstellen als PDF hier im Forum weiss ich nicht ob das zulässig (??) ist.


    wie ist der Durchmesser im KK - Liegend???


    Grüßle


    Dieter