Waffengesetznovelle 2010 Österreich

  • "... mussten aber zur Kenntnis nehmen, dass logische Argumente nicht immer ausschlaggebend sind."


    Das kommt mir irgendwie sehr bekannt vor. Woran das nur liegt?



    Mit bestem Schützengruß


    Frank

  • und was hältst sonst davon?

    Nicht alle seine Fähigkeiten und Kräfte soll man sogleich und bei jeder Gelegenheit anwenden. - Baltasar Gracián

  • Hallo wegi82,


    ich kenne mich mit eurem Waffengesetz nicht gut genug aus, um hier eine vernünftige Bewertung abgeben zu können. Aber unterm Strich steht ihr in Österreich wohl noch etwas besser da als wir hier in der BRD. Unser Gesetz ist ja mittlerweile stellenweise so vermurkst, dass man es oft gar nicht mehr richtig praktikabel anwenden kann. Aber immer drohen heftige Sanktionen schon bei Fehlinterpretationen.


    Die Sache mit dem "Ermächtigungsgesetz" nach § 16a kann aber noch böse Folgen haben. Wir haben das bei uns auch drin. Ob eure Spezis da wohl abgeschrieben haben? 8) Es gibt hier ja auch schon mindestens eine Firma, die da ein tolles Geschäftsmodell wittert und wohl auch aktiv darauf hin arbeitet.



    Mit bestem Schützengruß


    Frank