Suche Benchrestschaft

  • Hallo

    Ich möchte mir ein Benchrestgewehr in 22 lfb zusammen bauen um mal zu probieren ob das mir Spaß macht

    Ich habe einige Systeme zur verfügung suche nur noch einen geeigneten Schaft

    Die Systeme sind Anschütz 54 und Anschütz 2013 ,Feinwerkbau 2000 und Diana 820

    Wenn von euch jemand einen übrig hat und verkauft bitte bei mir melden

    Gruß Jürgen

  • Blöde Frage (ich weiß es wirklich nicht), aber ist ein aktueller Matchschaft der KK Matchbüchsen nicht für BR ausreichend?


    Relativ breite Auflagefläche, meist Möglichkeiten Zubehör am Schaft anzubringen, etc.


    Zumindest wenn ich mir so die aktuellen Holzschäfte der KK Matchbüchsen so ansehe.

    Ansonsten schau mal in egun unter Büchsenmacherwerkzeuge, dort findet man sehr oft für sehr kleines Geld Schäfte

  • Das ist das was ich auch nicht weiß wahrscheinlich würde das auch reichen mir würde aber ein Benchrestschaft besser gefallen habe beim Googln sehr schöne gesehen

  • Hallo zotti,


    hier gibt es noch den Anschütz BR50 Schaft nebst zumindest auf den ersten Blick recht gepflegtem Match 54 X System.


    https://www.egun.de/market/item.php?id=17958996


    Was mir persönlich allerdings nicht ganz so gut an diesen ansonsten recht interessanten BR50 Schäften gefällt, ist deren fehlende Backenverstellung. Allerdings habe ich vom Benchrestschießen auch keinen wirklichen Plan.



    Dann gibt es noch so ein Custom-Teil in .22lr von Martin Menke, welches auf einem Feinwerkbau-System aufbauen soll. Der Preis ist allerdings auch nicht ganz ohne.


    https://www.egun.de/market/item.php?id=14721011



    Du könntest auch unabhängig von den Auktionsangeboten bei Interesse am Benchrestschießen mal so eine Veranstaltung besuchen. Die Benchrester in Deutschland sind ja eher eine überschaubare Gruppe und freuen sich bestimmt auch über neue Interessenten. Da gibt es dann sicher auch den einen oder anderen Tipp und mit etwas Glück kommt man so auch leichter an gutes Material.


    Hier gibt es ein paar Termine. Vielleicht findet sich ja auch etwas darunter in deiner Nähe.


    https://www.benchrest-germany.de/



    Mit bestem Schützengruß


    Murmelchen

  • Hallo

    Bei mir in der Gegend(Pfalz) sind die Benchrester eher weniger wenn dann in grösseren Kaliber aber auch sehr selten

    Das 54er hab ich gesehen aber noch ein System kommt nicht in Frage da meine Systeme sehr gut sind und ich am limit bin

    Ich muss ja nichts überstürzen ist eh die Vorbereitung auf die DMs angesagt

    Danke für euere Antworten

    Gruß Jürgen

  • Bei einem richtigen Benchrestschaft sollte, soweit ich weis

    a) die Unterseite des Vorderschaftes parallel zum Lauf sein

    b) die Unterkante des Hinterschaftes ebenso parallel zum Vorderschaft sein

    Somit kann der Schaft auf den Unterlagen leicht beim Rückstoß zurückgleiten.


    Schaut man sich die Gebilde die Martin Menke gebaut hat an würde wohl auch ein mehr oder weniger in Form gebrachtes Kantholz als Benchrestschaft funktionieren.


    https://benchrestschiessen.de/…n-rws-2018.html?slide=off

  • Was will eine KK Büchse mit so einem schweren Schaft noch gleiten.

    Die KK Büchsen haben ja eh kaum Rückstoß. Den reduziere ich ja noch zusätzlich durch den schweren Schaft.


    Wenn ich mir die Bilder so anschaue, dann haben manche Schäfte eigentlich nichts mehr mit Gewehrschäften zu tun.

  • Ich glaube ich muss meine Fräsmaschine anschmeisen war bis jetzt bei diesem Projekt nur auf Holz fixiert

  • Selbst schwere Match KK mit 6 bis 8kg haben einen deutlich spürbaren Rückstoß.

    Kann man wunderbar mit einem Scatt sehen


    https://www.youtube.com/watch?v=hQ5Gx4-JuRI


    Und entgegen der landläufigen Meinung daß moderne Preußluftgewehre völlig Rückstoßfrei sind kann man diesen nicht nur mit dem Scatt visualisieren sondern auch, einen korrekt ausgeführten LG Stehendanschlag vorausgesetzt, natürlich auch spüren.


    https://www.youtube.com/watch?v=LYgR4EFWDto


    Der Schaft selbst muss ja auch nicht wie ein Gewehrschaft aussehen, er ist nur "Mittel zum Zweck".

  • Ich glaube ich muss meine Fräsmaschine anschmeisen war bis jetzt bei diesem Projekt nur auf Holz fixiert

    Was spricht dagegen sich möglichst weit an dem bewärtten und behertschten Auflageschaft zu orientieren?

  • Es spricht nichts dagegen aber wenn es Vorteile hätte würden die Benchrester die Auflageschäfte nehmen

    und Neue Herausforderungen spornen mich immer wieder an

    Beim Auflageschiessen bin ich mit meinen Sportgeräten zu 95% fertig mit dem Ausprobieren und basteln

    Jetzt brauch ich einen NEUEN Bastel Zeitvertreib :) und meine KK Systeme stehen nicht ganz unnötig im Schrank

    Ich werde und will das Benchrest schiessen nur mal probieren wahrscheinlich nicht sportlich anfangen da meine Prio aufs LG und Kk Auflage liegt

    Gruß Jürgen

  • Es spricht nichts dagegen aber wenn es Vorteile hätte würden die Benchrester die Auflageschäfte nehmen

    Wie zeigen sich die Vor- oder Nachteile? Ich würde es am Ergebnis messen, oder zählt auch cooles Auftreten und die Beherrschunf anspruchsvoller Technik.


    Mann kann immer wieder lesen wie anspruchsvoll doch auch BR KK ist und dann kommt @'Herr der Ringe und stellt gleich anspruchsvolle Ergebnisse von Auflageschützen rein.

    Edited once, last by Hansaxel ().

  • Das weiß ich nicht da ich ja keine Ahnung davon habe . Die Waffen sehen aber natürlich toll aus

  • Selbst schwere Match KK mit 6 bis 8kg haben einen deutlich spürbaren Rückstoß.

    Kann man wunderbar mit einem Scatt sehen


    https://www.youtube.com/watch?v=hQ5Gx4-JuRI

    https://www.youtube.com/watch?v=LYgR4EFWDto

    Stimmt.


    Klugsch.....: An

    Das was die Scatt Aufnahmen zeigen ist die Reaktion des Rückschlagimpuls, also das Springen bzw. der Hochschlag der Waffe.

    Dieser resultiert aus dem Kraftlinienversatz zwischen Laufachse und Schulterstützpunkt. Durch verändern des Abstands zwischen dieser zwei Kraftlinien dem verändern des Gesamtgewichts oder des Masseschwerpunkts der Waffe kann die Rückschlagreaktion bzw. der Hochschlag verändert werden. Die reine von der Masse und Beschleunigung abhängige Rückschlagbewegung sieht dann so aus.

    Einschießmaschine, Munitionstest .22 Ammunition test bench - YouTube

    Klugsch....: Aus


    Gruß HdR

  • Seit heute sind wieder 22er bei Egun aus dem Nachlass von Martin Menke

    Werde mir mal überlegen ob ich meine Frau überrede das sie unbedingt ein Benchrestgewehr braucht

    Eine Eigenkonstruktion mache ich auf jeden Fall bei LG Auflageschäfte hat es ja auch geklappt

  • Werde mir mal überlegen ob ich meine Frau überrede das sie unbedingt ein Benchrestgewehr braucht

    Du wirst uns dann sicher was über die Unterschiede zu den Auflagewaffen schreiben können.

  • Der erste unterschied sehe ich im Gewicht Laut Sportordnung von BR50 bekommt man je schwerer die Waffe ist ein Handicap