Wettkampfbetrieb egal ob 3G oder 2G einfach weiterlaufen lassen?

  • Klar, man kann z.B. die Wettkampfrunden einfach weiterlaufen lassen, obwohl nun manche Mannschaften wegen 2G statt 3G auf Stammschützen verzichten müssen, weil ungeimpfte Stammschützen und Ersatzschützen nicht mehr mitmachen dürfen.


    Im schlechtesten Fall ist die Mannschaft unvollständig und es stehen auch keine Leute zum Nachmelden zur Verfügung und dass war‘s dann mit der Mannschaftsteilnahme.


    Wie wird sowas aktuell bei euren Rundenwettkämpfen gehandhabt?

    Werden die Rundenwettkämpfe von der Leitung abgesagt, weil nicht mehr allen Teilnehmern die teilnahme möglich ist?

    Wird da vielleicht schlicht gesagt, dann lasst euch doch impfen.

    Oder gibt es Abstimmungen dazu die Wettkämpfe fallen zu lassen bzw. weiterzuführen?

    Ich kann mir ja vorstellen, dass darauf seitens der Rundenkampfleitung gar nicht eingegangen wird und darauf verwiesen wird, dass man Ersatzschützen nachmelden kann, und wenn man keine hat, na dann hat man halt Pech, was eigentlich schlechteren Mannschaften dann möglicherweise den Klassenerhalt sichert.

  • Bei uns wird es unterschiedlich gehandhabt:


    Im Nachbargau werden alle Rundenwettkämpfe ausgesetzt bis sich die Lage entspannt.


    In unserem Gau werden alle Kämpfe ausgesetzt, außer Schülerklasse und Senioren Auflage.


    Im Bezirk wird die Schwabenliga (1 unter Bayernliga) ausgesetzt, Bezirks- und Bezirksoberliga werden unter 2G Regel weiterhin durchgeführt. Einige Teams haben jetzt echte Probleme. Eine Mannschaft hat 3 ungeimpfte dabei...


    Ich erkenne hier kein Muster und ärgere mich über das uneinheitliche Vorgehen.

  • Wir sind nicht betroffen, aber auf Grund der schlechten Zahlen im Süden und Osten unseres Landes, sollte einem doch der klare Menschenverstand sagen, erst die Gesundheit dann der Sport.

  • Bei laufen die Rundenwettkämpfe aktuell als Fernwettkampf. Aber nicht mehr mit Paarungen sondern jeder gegen jeden in der jeweiligen Gruppe. Also der mit dem besten Ergebnis ist erster, der mitm zweitbesten zweiter usw.

    Wenn eine Mannschaft coronabedingte Ausfälle hat, müssen die das irgendwie selber regeln.

    Nur die Gauoberliga A läuft noch normal, weil die Ligamodus haben.

    Viele Grüße


    Markus


    Der Lauf schießt, aber der Schaft trifft ;)

  • Diese Regelung hat der Saarländische Schützenbund getroffen.


    https://www.schuetzenverband-saar.de/


    Mal sehen wie es demnächst weitergeht.

    Dort steht "Fernwettkämpfe". Wenn für den Freizeitbereich 2G gilt, ändert dies nichts. Dann darf man auf dem Vereinsstand auch nur mit 2G antreten. Und als Sportschützen sollten gesetzliche Regelungen eingehalten werden.


    Impfungen sind der Weg aus der Pandemie. Also lasst euch impfen, wenn noch nicht geschehen!


    Gruss, Marcos

  • Bei uns haben Ungeimpfte seit drei Wochen keinen Zutritt mehr zum Schützenhaus. Und das ist gut so.

    90% der coronabedingten Intensivstationspatienten sind Ungeimpfte.

    Und die Unverbesserlichen tragen jetzt eben die Konsequenzen ihres Tuns. Das freut mich, denn ich liebe Konsequenz.


    Des Geseier von wegen "Spaltung der Gesellschaft" kann ich nicht mehr hören. Jeder von denen hats in der Hand.

    Solidarität ist offensichtlich ein Fremdwort. Freiheiten mitnehmen, die durch Impfung anderer realisiert werden konnte.

    Damit ist jetzt Schluss.


    Kürzlich ist bei uns eine Gast-Mannschaft gar nicht zum RWK erschienen. Ohne Absage. Ohne Muh, ohne Mäh. Auch Tage später

    keiner telefonisch erreichbar. Früher gabs noch sowas wie Verantwortungsbewußtsein und Anstand.


    Die Ungeimpften bei uns wurden durch geimpfte Ersatzschützen ausgetauscht. Wenn es keine Ersatzschützen mehr gibt, setzt

    die Mannschaft eben ein Jahr lang aus. Wir leben derzeit in einer Pandemie! Manche schnallen das offensichtlich nicht und denken

    es ist alles so wie das, was man bis vor zwei Jahren als "normal" betrachtet hat.

    "The pure and simple truth is rarely pure and never simple"

  • Super geschrieben.

    Hätte von mir sein können.


    Nur so zur Erinnerung für später mal :

    In Bayern werden durch die Bundesluftwaffe Intensivpatienten nach Italien geflogen.

    Die Intensivbetten sind total belegt.

    90% der Betten werden im Intensivbereich durch NICHTGEIMPFTE Coronapatienten belegt!!!!!

  • Na, wenn ein Bremer über Bayern schreibt, kann ja nur Dreck rauskommen! Wie heißt es nochmal: "Bild dir deine Meinung!" Da scheinen ja einige die richtige Informationsquelle zu lesen!


    Zur Info: Es sind mehr Geimpfte als Ungeimpfte die momentan die Intensivbetten in Bayern belegen. Teilweise werden die Betten nicht belegt, da einfach kein Personal dafür da ist und es wurde noch kein einziger bayerischer Corona-Patient mit der Luftwaffe nach Italien geflogen!!! Und ja, ich arbeite in einem Gesundheitsbereich!

  • Danke für eure zahlreichen Darstellungen wie es derzeit doch sehr unterschiedlich gehandhabt wird. Tendenziell werden die Ober- und Landesligen also wohl mit 2G weiter fortgeführt.


    Bliebe noch Karl ’s Frage nach dem Regelwerk.


    90% der coronabedingten Intensivstationspatienten sind Ungeimpfte.

    Aha, das glaube ich nicht, ist das belegbar?

    So klingt es erstmal für mich wie eine der beiden Propagandastandpunkte.

    Ein Extrem ist, Corona gibt‘s nicht, das andere wie hier die Darstellung, dass es das alles nur wegen Ungeimpften gibt und die sind selbst dran schuld.

    In der Konsequenz will sich keiner der dieses oder jenes glaubt mehr testen lassen, und ich kann mich nicht entscheiden, welchen der beiden Standpunkte ich abwegiger finde.

  • 90% der Betten werden im Intensivbereich durch NICHTGEIMPFTE Coronapatienten belegt!!!!!

    Das mag lokal mal kurz so sein, ist insgesamt aber eher unwahrscheinlich, denn die Betten werden ja auch noch für andere Patienten benötigt. Laut DIVI Intensivregister sind Bayern, Sachsen und Thüringen derzeit Spitzenreiter. Selbst dort belegen Coronafälle unter 30 Prozent der Intensivbetten. :/

    Aus den Patientenakten?

    Letztendlich nur aus dem Impfausweis.

    Gerhard Seemüller


    „Great minds discuss ideas;

    average minds discuss events;

    small minds discuss people.“

  • Um mal kurz zum Ausgangsthema zurückzukommen...


    In der 2. Bundesliga LG Ost wurde wohl die Nachmeldefrist für neue Schützen aufgehoben. Dazu müsste man dann allerdings noch Schützen finden, die in einer Mannschaft mitschießen könnten.


    Wie unser Rundenkampfleiter das allerdings handhabt... :/


    Bespreche ich morgen mal mit dem Vize Sport, vielleicht kann der ja von ihm ne Info rausquetschen ;)

  • Und die Unverbesserlichen tragen jetzt eben die Konsequenzen ihres Tuns. Das freut mich, denn ich liebe Konsequenz.


    Des Geseier von wegen "Spaltung der Gesellschaft" kann ich nicht mehr hören. Jeder von denen hats in der Hand.

    Solidarität ist offensichtlich ein Fremdwort.

    Boah ey. Was für starke Worte. Erinnert mich irgendwie an irgendeine Rede in irgendeinem Sportpalast.


    OK, Polemik mal zurückdrehen, Fakten finden:


    Selbst das RKI ist inzwischen von der Aussage, dass die Ungeimpften die Pandemie tragen, zurückgewichen.
    Das RKI vertritt inzwischen die Meinung, dass auch "vollständig Geimpfte" das Virus weiterverbreiten können, da der impfschutz bereits wesentlich früher stark nachlässt, als man vor ein paar Monaten noch dachte.


    Ja, die sächsische Gesundheitsministerin Köpping behauptete, die Inzidenz der Ungeimpften läge über 1700, die der Geimpfen bei knapp über 60. Woher sie diese Daten hat, verrät sie nicht. Ich weiß (d,h. aus direkter Quelle), dass solche Daten zumindest von sächsischen Gesundheitsämtern überhaupt nicht erhoben werden. Ist also glatt gelogen. Faktencheck nicht bestanden, Frau Staatsministerin!


    Da ich über "mehrere Ecken (gleichzeitig)" mit dem Gesundheitswesen verbandelt bin, glaube ich auch eher die Aussagen derer, die in den Krankenhäusern arbeiten, als den sogenannten "offiziellen Zahlen": Die mir persönlich bekannten Pflegekräfte berichten von sehr vielen gem. aktueller Verordnungslage "vollständig geimpften Personen" sowohl auf den normalen Stationen als auch den ITS. "Geboosterte" jedoch relativ selten.


    Patienten (mir persönlich bekannt), die mit negativem Test aber schlechter Prognose (Anm: Es gibt auch noch andere Krankheiten!) ins lokale Krankenhaus eingeliefert wurden, verstarben an "Corona induzierter Pneumonie" - und nicht an der tödlichen Krankheit, wegen der sie eingeliefert wurden. Was für ein Zufall!


    Dafür sind - wie gesagt, ich bin mittendrin im Gesundheitswesen - die Zahl der Impfkomplikationen (zumindest der zeitliche Zusammenhang) verblüffend hoch. Schwangere verlieren ihre ungeborenen Babys. Thrombosen. Schlaganfälle. Und das sind noch lange nicht die Langzeitwirkungen.


    Quote


    Die Vorsitzende des Deutschen Ethikrates, Alena Buyx, hofft, dass sich Joshua Kimmich doch noch für eine Corona-Impfung entscheidet. Der deutsche Fußball-Nationalspieler des FC Bayern München, der seine bisherige Ablehnung mit fehlenden Langzeitstudien begründete, sei "einer Falschinformation aufgesessen. - 25.10.2021

    Mehrere Mitglieder des Ethikrates, so Frau (Dr.) Buyx als auch der kath. Theologe Andreas Lob-Hüdepohl behaupten, dass es keine Langzeit-Nebenwirkungen gäbe, da man ja schon so viele geimpft hätte. - LANGZEIT ... äh. ... wie lange wird geimpft? Seit knapp einem Jahr? Von Langzeitfolgen spricht man nach 3 bis 5 Jahren! Was lügen die also zusammen?


    Die Impfungen mögen wirken. Aber

    1) sie wirken nicht wie versprochen

    2) sie haben nachweislich mehr Kurzzeit-Nebenwirkungen als die sonstigen Impfungen

    3) Langzeitnebenwirkungen können noch gar nicht bekannt sein


    Wer sich für ein solches großangelegtes Pharmaexperiment zur Verfügung stellen will, hat meine Hochachtung.

    Wer dafür zu feige ist, mein Verständnis.


    Wer eine Impfplicht mit einem experimentellen Medikament mit offensichtlich mangelhafter Hauptwirkung fordert, ist ein Verbrecher,

    Jeden Tag ´ne grüne Tat: Verbieten, was ein andrer mag!

    "Das Scheibenbild zeigt zum Schützen." (DSB Sportordnung 0.4.1.1)

    Edited 2 times, last by Califax ().