Erfahrungen zur Hämmerli AP20

  • Hallo,

    Aktuell schieße ich eine Feinwerkbau p8x. Da ich mir aber eine eigene Waffe kaufen möchte bin ich auf die AP20 von Hämmerli gestoßen. Habt ihr irgendwelche Erfahrungen zu dieser Waffe?

  • Wenn du eine P8X bisher geschossen hast, ist der Schritt zur AP20 ein riesiger Rückschritt, den ich nicht machen würde!

  • Wenn du eine P8X bisher geschossen hast, ist der Schritt zur AP20 ein riesiger Rückschritt, den ich nicht machen würde!

    Da gebe ich di vollkommen Recht. :/
























    d

    CZ 97 Sport

    Tanfoglio Gold Masch

    S &W 629

    S&W 586

    Wahlter GSP

    Hämmerli 152

    Feinwerkbau P8X

  • ups ,da st da R verloren gegangen :stunned: . Aber es ist ein grosser unterschied zwischen den beiden LPs.

    CZ 97 Sport

    Tanfoglio Gold Masch

    S &W 629

    S&W 586

    Wahlter GSP

    Hämmerli 152

    Feinwerkbau P8X

  • Die AP20 ist die Billiglinie von Walther. Billig. Billig. Billig. Die perfekte Vereinspistole, da der Standardgriff (aus Kunststoff) sowohl für rechts- als auch für Linksschützen funktioniert.


    Man kann damit auch gut treffen (wie meine jugendlichen Schützen es eindrucksvoll zeigen), aber es ist wesentlich schwieriger als mit einer besseren Einsteiger-Waffe wie z.B. der Steyr LP2.


    FWB P8X, Steyr 10evo und Walther LP500 spielen dann noch eine Liga höher mit. In Leistung wie im Preis.


    Wenn man auf den Groschen achten muss, dann lieber eine gute gebrauchte Premiumpistole, die nicht die aller neueste Linie darstellt (z.B. FWB P44, Steyr LP10, ggf. Hämmerli LP40 oder - mit Abstrichen Walther LP400).

    Jeden Tag ´ne grüne Tat: Verbieten, was ein andrer mag!

    "Das Scheibenbild zeigt zum Schützen." (DSB Sportordnung 0.4.1.1)

  • AP 20 Hybrid (Laser für die Jugendarbeit) Kaufdatum Febr. 19. Das zweite Mal defekt. Lässt sich nicht mehr spannen. Jedes Mal eine 2mm Stahlschraube aus einem Aluklötzchen gerissen, das Gewinde defekt. Vermute mal, dass das in der "richtigen" AP20 genau so gemacht ist, die Hybrid lässt sich ja auf ne richtige Pistole umbauen. Bin von der Qualität her nicht begeistert.

    Walther LG400 Anatomic - Walther LP400 Alu 5D - Cold Steel Professional .625 Big Bore - ;)

  • Wenn Du schon mit der P8x Erfahrungen hast würde ich Dir definitiv raten dabei zu bleiben. Es gibt immer wieder gute Angebote in diversen Onlineplattformen.

    Ich selber schieße die P8x seit Juni und möchte sie nicht mehr missen.

    Da reicht die AP20 im Leben nicht hin. Auch nicht die AP20 Pro

  • Wie schon in Deinem anderen thread

    gesagt, lies auch dies hier durch:



    Ich würde an Deiner Stelle der Empfehlung weiter oben von Califax folgen.


    Letzte Woche hat einer unserer Gewehrschützen, der bislang ab und an mehr schlecht als Recht AP20 geschossen hat, eine bedeutend ältere Walther LP300 geschossen und war ganz aus dem Häuschen wie gut der Abzug wäre und dass die LP300 beim Zielen und Schießen viel ruhiger in der Hand liegt (und das von ihm erzielte Trefferbild gab ihm, im Vergleich was er sonst mit der AP20 produziert hat, Recht).


    Kurz und unflätig gesagt, den Abzug der AP20 finde ich scheisse, da er (zumindest fühlt es sich so an) prellt.

    Vielleicht kann man ihn anders einstellen? Die Mühe war mir die Waffe aber noch nicht wert, vielleicht sollte ich mir das Ding aber mal diesbezüglich vornehmen.


    Dass die LP300 ruhiger in seiner Hand lag, wird wohl auch daran gelegen haben, dass sie 1. sowieso ein wenig schwerer als die AP20 ist und 2. unter und neben dem Lauf Zusatzgewichte angebracht waren.

  • Hab die AP20 Pro seit einem Jahr und bin absolut zufrieden. Der Abzug befindet sich nach wie vor in Werkseinstellung.

    Für diesen Einstandspreis gibt es nix Besseres an Neuwaffen.


    Leider wird die AP20 hier im Forum schon wieder mies gemacht, nur weil es vielleicht im Trend ist?


    Man kann damit durchaus gute Ergebnisse erzielen und Freude an dem Stück haben.

    Wichtig ist, dass ein ordentlich passender Griff montiert ist.

  • Leider wird die AP20 hier im Forum schon wieder mies gemacht, nur weil es vielleicht im Trend ist?

    Ich fahre neben einem "richtigen Auto" (Kombi, Diesel, mehr als 100 kW, Sitzheizung etc. pp.) auch ein elektrisch betriebenes Moped-Auto für den Kurzstreckenverkehr. Dafür ernte ich regelmäßig dümmliche Bemerkungen bis hin zu "gehört auf den Müll". Nein. Alles hat seine Berechtigung, auch die AP20 (von der wir etwa 4 Stück in Benutzung haben, teils Vereinswaffe, teils privat). Nämlich als preiswerte Anfängerwaffe und als Vereinshure.


    Ich glaube schon, die Qualitätsunterschiede ein klein wenig einordnen zu können. Qualität heißt übrigens auch, dass ein Gut gleichmäßig in seinen wesentlichen Eigenschaften produziert wird. Das ist bei der AP20 definitiv nicht der Fall. Ich freue mich für dich, dass du offensichtlich ein besonders gutes Exemplar erwischt hast, Quigley68 dagegen ein extrem schlechtes.

    Jeden Tag ´ne grüne Tat: Verbieten, was ein andrer mag!

    "Das Scheibenbild zeigt zum Schützen." (DSB Sportordnung 0.4.1.1)

  • Zitat von Tacker



    Leider wird die AP20 hier im Forum schon wieder mies gemacht, nur weil es vielleicht im Trend ist?


    Will die AP20 nicht mies machen aber es ist ein grosser unterschied zur P8x .

    Wenn du damit zufrieden bis ist doch Gut und es muss sich jeder selbst endscheiden was er will und was er ausgeben will. :/

    Und das ist auch gut so :relieved:

    CZ 97 Sport

    Tanfoglio Gold Masch

    S &W 629

    S&W 586

    Wahlter GSP

    Hämmerli 152

    Feinwerkbau P8X

  • Qualität heißt übrigens auch, dass ein Gut gleichmäßig in seinen wesentlichen Eigenschaften produziert wird. Das ist bei der AP20 definitiv nicht der Fall.

    Kann sich eine Weltfirma wie Walther das tatsächlich leisten? Wundert mich doch sehr.

  • Ist aber das Sparmodell von Walther da muss man abstrieche machen,ist als Anfängerwaffe gedacht u. für die Jugend.

    Aber dafür ist Sie Gut u. Billig.

    Also perfekt als Vereinshure. :evil:

    CZ 97 Sport

    Tanfoglio Gold Masch

    S &W 629

    S&W 586

    Wahlter GSP

    Hämmerli 152

    Feinwerkbau P8X

  • Ist aber das Sparmodell von Walther da muss man abstrieche machen

    Das ist mir klar. Ich erwarte sicher keinen Abzug wie bei einer CM200. Aber dass die Fertigungstoleranz von sehr gut bis kaum brauchbar reichen soll, kann ich mit nicht so richtig vorstellen.

  • Von kaum brauchbar habe ich nicht gemeint,aber unzuverlässsik ist der schon.

    CZ 97 Sport

    Tanfoglio Gold Masch

    S &W 629

    S&W 586

    Wahlter GSP

    Hämmerli 152

    Feinwerkbau P8X

  • Wäre auch kaum vermittelbar, wenn man den doppelten Preis von Premiumwaffen gegenüber der AP20 nicht merken würde.

    Jeden Tag ´ne grüne Tat: Verbieten, was ein andrer mag!

    "Das Scheibenbild zeigt zum Schützen." (DSB Sportordnung 0.4.1.1)