Vereinspauschale 2009 - Fördergelder beantragen

  • Das gilt jetzt mal nur für Bayern! Für andere Bundesländer weiß ich das nicht. Wer da Infos hat, kann gerne den Thread ergänzen.


    "Der Freistaat Bayern gewährt den Sport- und Schützenvereinen für das Jahr 2009 nach den „Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen des Freistaats Bayern zur Förderung des außerschulischen Sports (Sportförderrichtlinien)“ Zuschüsse. 
    Der personelle Bereich, beispielsweise die Beschäftigung von Übungsleitern, wird damit gefördert. Die Höhe der jeweiligen Förderung ist davon abhängig, welche Mittel der Freistaat für diesen Zweck zur Verfügung stellt. Die Förderung wird für jedes dem Verein zum Jahresbeginn angehörende Mitglied gewährt (Vereinspauschale). Der Förderbetrag bemisst sich nach der Zahl der Mitglieder sowie der Anzahl der Übungsleiterlizenzen."


    Die Anträge müssen bis 2. März bei der zuständigen Behörde in Landkreis oder Stadt gestellt werden. Die Antragsformulare gibts dort direkt oder auf der jeweiligen Homepage. Also ran an die Kohlen! :D

    Mein Trainingsmotto:
    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916)

  • Hallo Ludwig,


    könntest Du das mal näher erklären mit den Fördergeldern. Ich dachte immer die werden nur ausgezahlt wenn ein Verein ein neues Vereinsheim bauen will?


    Gruß Peter

    Peter


    Schriftführer der


    Kgl. priv.SG Grönenbach

  • Hallo Peter,


    es gibt einen jährlichen Fördertopf von Bund und Ländern. Dieser jährliche Fördertopf wird über die Sportämter/Landratsämter ausbezahlt. Der Betrag richtet sich nach der Mitgliederzahl und Struktur im Verein. Für bestimmte Altersgruppen gibts einen bestimmten pro Kopf betrag, z.B. 50 cent. Da summieren sich dann ganz schnell mal 300€. Das ist kein großer Betrag aber für einen kleinen Verein doch ne ganze Menge.
    Diese Förderung ist unabhängig von bestimmten Projekten wie z.B. einem Vereinsheimbau.
    Für den Vereinsheimbau bzw. einmalige Großprojekte gibts eigene Fördertöpfe bei Bund, Ländern und Gemeinden.
    Wie hoch diese Fördertöpfe sind und von was das Abhängt weiß ich allerdings auch nicht so genau.
    Weiterhin gibts noch die Großgeräteförderung. Da können Sport- und Schützenvereine alle zwei Jahre einen Antrag auf Förderung einer größeren Anschaffung stellen (z.B. ein Luftgewehr). Der Förderbetrag hängt von der Anzahl bzw. dem Gesamtbetrag der Anträge ab und wird unter allen Anträgen aufgeteilt. Grundlage für die Förderung ist ein Antrag mit einem konkreten Angebot vom Händler. Kaufen darf man dann erst, wenn die Förderung genehmigt ist.

    Mein Trainingsmotto:
    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916)

  • Gerne.
    Hab gesehen, dass du bei einem Kgl. priv. Verein bist. Da kommen doch die Fördergelder direkt vom Innenministerium. :)

    Mein Trainingsmotto:
    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916)

  • Ich muss hier mal meinen Beitrag korrigieren. Hab mich aktuell erkundigt, die Großgeräteförderung gibts nicht mehr. Wurde 2005 abgeschafft.

    Mein Trainingsmotto:
    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916)

  • Das mit der Großgeräteförderung ist mir schon etwas seltsam vorgekommen. Ich war mir aber nicht sicher ob sie möglicherweise nur in bestimmten Gebieten abgeschafft wurde. Danke für die Klärung. :)

    Wer will findet Wege. Wer nicht will findet Gründe.