Löwenwecken

Lord Wimsey ist mit seinem Butler John auf Löwenjagd in Afrika. Schon seit den frühen Morgenstunden schleichen sie durch dichtes Gebüsch. Lord Wimsey wundert sich, warum er nur schlafende Löwen vorfindet. Da er ein englischer Gentleman und echter Sportsmann ist, ist es für ihn undenkbar, auf einen schlafenden Löwen zu schießen. Nur wie sind sie zu wecken? Bis auf Lord Wimsey und seinen Butler liegen alle Spieler auf dem Rücken. Sie haben die Augen geöffnet. Die beiden Löwenjäger versuchen, die Löwen so zu beeinflussen, dass sie sich irgendwie regen, das kann durch einen Witz oder auch durch lustige Bewegungen geschehen. Wenn sie mehr als ihre Augenlider bewegen, werden sie auch zu Jägern, die Lord Wimsey in seinen Weckbemühungen unterstützen. Die Jäger dürfen die Löwen nicht berühren und ihnen auch nicht in die Ohren blasen. Das Spiel ist zu Ende, wenn alle Löwen zu Jägern geworden sind, bzw. es beginnt von vorne.