Förderband

Die Spieler transportieren durch das Drehen ihrer Körper einen Mitspieler bis ans Ende der Reihe, dort angekommen, legt er sich neben den letzten Mitspieler und der nächste Spieler vom Anfang der Reihe wird „befördert“. Damit der Transport auch richtig funktioniert, müssen alle Spieler des Förderbandes - mit den Köpfen in der gleichen Richtung - eng nebeneinander auf dem Bauch liegen. Das „Transportgut“ legt sich entweder mit dem Bauch oder Rücken vorsichtig auf die Ersten des „Förderbandes“. Es ist wichtig, dass er sich lang ausgestreckt und mit Körperspannung hinlegt. Auf ein Signal hin beginnt die erste „Rolle“ des Förderbandes sich zu drehen, dann die zweite und so weiter. Dadurch wird das Transportgut immer weiter transportiert, bis an das Ende des Förderbandes.